Nokia Asha 210: Tastaturhandy mit 44 Tagen Akkulaufzeit

Das für Entwicklungsmärkte gedachte Gerät soll lange ohne Steckdose durchhalten. Mit nur 80 Euro ohne Vertrag kostet es recht wenig.

Nokia Asha 210: Tastaturhandy mit 44 Tagen Akkulaufzeit
Schließen
Nokia Asha 210: Tastaturhandy mit 44 Tagen Akkulaufzeit
Nokia Asha 210: Tastaturhandy mit 44 Tagen Akkulaufzeit – (c) Nokia

Nokias derzeitiger Fokus liegt auf seinen Windows Phones der Lumia-Reihe. Parallel dazu will der finnische Hersteller aber auch mit seiner Asha-Serie Märkte in Entwicklungsländern erschließen. Dafür spricht auch die Akkulaufzeit, die Nokia mit bis zu 44 Tagen angibt. Gemeint ist dabei der Standby-Modus.

WhatsApp gratis - in Österreich nur ein Jahr

Trotz des Fokus auf Entwicklungsländer wird das neue Asha 210 auch in Österreich angeboten werden. Statt Windows Phone wird das bekannte Series 40 als Betriebssystem eingesetzt, hinzu kommt eine Hardware-Tastatur. Auf dieser wird es in manchen Ländern einen dedizierten Button für WhatsApp geben. Käufer des Asha 210 werden den Dienst dort "ein Leben lang" kostenlos nutzen können. Auf den Pressebildern der Österreich-Version fehlt dieser Button. Stattdessen ist ein Browser-Symbol angezeigt. Nokia hat eine Anfrage von DiePresse.com erklärt, dass die hierzulande verkaufte Version einen Facebook-Button erhalten wird. WhatsApp wird separat erhältlich und nur ein Jahr gratis nutzbar sein.

Mit einem Preis von nur 80 Euro ohne Vertrag orientiert sich das Asha 210 am unteren Ende des Spektrums. Mit einem 2,4-Zoll-Bildschirm (ohne Touch) und einer 2-Megapixel-Kamera kann es auch nicht mit teureren Geräten mithalten. Es wird zwei Varianten geben, eine für eine und eine für zwei SIM-Karten. Letzteres soll ohne Aufpreis geschehen. Das Handy soll im dritten Quartal auf den Markt kommen.

 

(Red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Nokia Asha 210: Tastaturhandy mit 44 Tagen Akkulaufzeit

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen