iPhone 4 im Test: Mit Schirm, Charme und Empfang

Bild 1 von 25


Ein Testgerät des iPhone 4 hat auch den Weg in die Redaktion von DiePresse.com gefunden. Viele Anekdoten kursieren bereits um das Gerät, insbesondere was die Empfangsleistung angeht. Doch dazu später.

Bild : (c) Daniel Breuss

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
40 Kommentare
 
12
Gast: Gast23456
06.01.2012 20:03
0

jajaja

TrustNo1 du hast ne Fantasie...
ich hab auch eins, das inzwischen neuere..
und ich muss schon sagen:
Daumen hoch für das ding :)

Gast: mr.Apppple
18.01.2011 13:55
0

iphone 4

ihr Andreoid fuzzis seid doch nur neidisch. Habt halt keine Ahnung . Viel spass mit euren billigen HTC und Samsung müll........... oder such euch Arbeit damit ihr euch etwas vernünftiges leisten könnt , als billige Hartz4 Handys !

Antworten Gast: DenkervordemHerrn
12.02.2011 19:50
0

Re: iphone 4

Bist wohl ein ganz Schlauer? Deine Schreibe ist jedenfalls die eines Analphabeten!

Antworten Gast: Gast
19.01.2011 12:39
0

Re: iphone 4

Was soll das denn für ein Beitrag sein?

Wieder mal eine Bestätigung das wohl eine große Masse der Iphone-Nutzer dieses aus Imagegründen ihr Eigen nennen.

Ähnlich wie in den Neunzigern die tiefergelegten Autos...

Antworten Antworten Gast: Je ne regrette rien
19.01.2011 20:30
0

Re: Re: iphone 4

Um an deiner Prestige und an deinem Erscheinungsbild in der Gesellschaft zu arbeiten, würde ich dir raten nicht auf vermeintliche Statussymbole (wie z.B das iPhone, was mittlerweile eh jeder Depp besitzt) zu bauen, sondern einen Deutsch-Kurs inklusive Rechtscheib- und Ausdruckstraining in Erwägung ziehen. Das schindet viel mehr Eindruck. Bildung ist nämlich das höhere Kapital. Denk mal drüber nach. Wer sich auf Materielles reduziert, ist ärmer als ein Sozialhilfeempfänger.

Gast: iPhone4_Fanboy
26.08.2010 14:16
0

Empfang?

Also ich habe es auch und ich liebe es. Aber das Empfangsproblem kann ich ganz klar und reproduzierbar nachvollziehen. Warum es zu so unterschiedlichen Ergebnissen kommt, ist mir unklar.

Gast: Klaus
12.08.2010 20:27
1

blaaaaaaahhhhh

Man bekommt den Eindruck dass <die Presse> (und andere Blätter) von Apple geschmiert werden um ja recht viel über dieses Mobiltelefon zu schreiben.

Gast: TrustNo1
05.08.2010 22:17
0

:)

Mein Senf dazu:

- Apple bringt ein neues iPhone heraus.
Fanboy: O Junge, Junge, das muss ich haben, Geld spielt keine Rolle. Fällt der nächste Urlaub eben aus.

- Apple hat Mist gebaut, Empfangsprobleme werden bekannt.
Fanboy: Das kann nicht sein, das hätte Steve uns doch gesagt. Ergo: kein Fehler. Die anderen irren.

- Apple windet sich, wiegelt den Designfehler als Software-Problem ab.
Fanboy: Na also, nur die Software! Wusst' ich's doch! (Aber wehe, ein Konkurrenzprodukt hat auch ein Software-Problem, denen gnade Gott!)

- Der nächste Fehler wird bekannt: Der Näherungssensor schaltet sich eigenständig ein und aus. (Diesmal wirklich nur Software!)
Fanboy: Na und? Wenn ich das iPhone an der Backe habe, stört mich das nicht. Außerdem macht Apple keine Fehler!

- Die US-Stiftung Warentest weist die Fehler nach und vergibt ein "nicht empfehlenswert"!
Fanboy: Diese Antichristen! Wie können sie es wagen! Steve hat nichts von Fehlern gesagt, also gibt's auch keine!

- In der Pressekonferenz gibt Steve Jobs endlich Versäumnisse zu, will von einem Hardware-Fehler aber nichts wissen. Dafür gibt's eine Gummihülle gratis.
Fanboy: Na seht mal, wie ehrlich Steve ist! Und das Tollste: Die Käufer kriegen eine Gummihülle gratis! Das hätte garantiert kein anderer Hersteller gemacht!

Re: :)

oder es liegt daran, dass die empfangsqualität in amerika zum ... ist ;)

---

lg
ein android besitzer

21 Jahre nach dem Ende der DDR kann man diese Frage Zeitgenossen wieder stellen,

ohne nach Nordkorea fliegen zu müssen: wie fühlt es sich an, zensiert zu werden?

Gast: Koarli
05.08.2010 07:23
0

Das Ding ist ja nicht so besonders,

aber vor dem Marketing von Apple muß man den Hut ziehen. Die ziehen die nicht so ...... Leute ordentlich über den Tisch.

Gast: Trodat
04.08.2010 10:20
0

()

Am besten gefallen mir noch immer die Depperln, die so geil auf das Iphone 4 sind, dass sie bei Ebay blind 300-400 € für leere, klar als solche deklarierte, Originalverpackungen bieten.

Antworten Gast: Lala80
04.08.2010 11:10
0

Re: ()

Jo, Bledheit ghert gstroft! ;)

Britische Apple Store

Über borderlinx - über eine fiktive Adresse in GB https://www.borderlinx.com/m/ - das iPhone in Großbritannien um 499 Pfund = ca. € 600.- bestellen + ca. 5 % Spesen. Dauer der Lieferung ca. 3 bis 4 Wochen. Ein recht einfaches Handling; ist nur jedem zu empfehlen, der nicht 1.000 Euro oder noch mehr (ebay) für ein freies iPhone ausgeben möchte.


Antworten Gast: habe das gemacht - alles in Ordnung
04.08.2010 15:28
1

Re: Britische Apple Store

Einzig hat das Gerät ein englisches Netzteil - aber um den Preis verschmerzbar.
Lieferzeit war OK -
Bestellt 15.07 - bei mir eingetroffen am 03.08.2010.

wahnsinn

Ebenso wurde der Stromadapter verschlankt. Er passt in so ziemlich jede Steckdose und verschwendet keinen Platz

komisch, vorher passte er nicht in so ziemlich jede steckdose?
also ich sach ma, in eine us steckdose und GB steckdose, israelische wird er immer noch nicht passen, und zwar in sicher jede der angeführten.

wenn sie mitteleuropäische meinen, haben bisher alle meine ladegeräte gepasst, die ich hier gekauft habe (und es geht ja offensichtlich um hier gekaufte?)
ob philips, ericsson, nokia, panasonic, siemens, motorola.... alle ladegeräte haben gepasst.
nur wurde nie ein photoferature drüber gemacht, noch eine erwähnung im text gemacht.
anscheinend muss man bei apple damit rechnen, dass das ladegerät nicht in die steckdose passt, und ist deswegen "magic"?
oder wie oder was

naja ist ja saure gurken und praktikantenzeit.

Re: wahnsinn

Es ist die Größe des Steckers an sich gemeint. Aufgrund anderer Ladegeräte usw., die an die Dose angeschlossen sind, kann es ja passieren, dass für den Apple-Stecker kein Platz mehr ist, weil andere Stecker zu breit sind. Diesem Problem hat Apple jetzt entgegengewirkt.

Re: Re: wahnsinn

ich kann nur lesen was der /die schreibt, und nicht raten was er /sie meint.

die grundanforderung an einen journalisten wäre doch wohl, zweifelsfrei zu formulieren was er /sie ausdrücken will...oder?


Antworten Antworten Antworten Gast: krätzn
04.08.2010 10:12
1

Re: Re: Re: wahnsinn

und die grundanforderungen an einen menschen wäre, sein hirn einzuschalten... aber offenbar sind bei Ihnen die finger bzw der mund schneller...

Antworten Antworten Antworten Gast: gustl
03.08.2010 22:01
0

geh bitte ...

... stell dich nicht blöd. schon mal ladegeräte von bb, nokia, se oder eben auch iphone alt gesehen? das kann eng werden - und das neue ladegerät von apple ist wirklich erstaunlich schlank. wieder eine dieser kleinigkeiten, deren summe es dann ausmacht ...

Antworten Antworten Gast: Gast
03.08.2010 16:13
0

Re: Re: wahnsinn

Wow- Apple baut kompatible Stecker- welch Fortschritt!

Die öffentliche Diskussion über das iPhone...

...ist schon sehr bemerkenswert. Egal ob glühend dafür oder eisig dagegen. Das hat bisher noch kein anderes x-Phone geschafft.

Gast: appleodersamsungismiregal
03.08.2010 11:24
2

hmm

ich bin von diesem ding echt überrascht. wollte eigentlich ein anderes smartphone, aber das iphone 4 hat schon was eigenes.

der preis war mir immer nebensächlich, geld hab ich genug. somit kein entscheidungs kriterium für mich.

Antworten Gast: Gast
03.08.2010 12:57
5

Re: hmm

hmm, warum glaube ich Ihnen das mit dem Geld nicht...
Klar hat das iPhone was- keinen Empfang nämlich...

Gast: Gast
03.08.2010 11:20
0

Auflösung verdreifacht

Bitte nochmals nachrechnen!

Gast: usa
03.08.2010 10:15
2

Ipopo Test durch die Presse

Es war doch klar, dass die Damen und Herren von der Presse vom neuen Iphone begeistert sein werden.


 
12
AnmeldenAnmelden