N8 im Test: Nokias bestes Handy ist nicht gut genug

Bild 1 von 21


Die Finnen haben große Hoffnungen auf ihr neues Flaggschiff gesetzt. Das Nokia N8 soll der bisher technisch und bedienungsfreundlich überlegenen Konkurrenz von iPhone, Android und Windows Phone die Stirn bieten können. Nach einigen Fehlschlägen soll das neue Betriebssystem Symbian^3 wieder frischen Wind bringen. DiePresse.com hat geprüft, ob dieser ein Orkan oder eher ein laues Lüftlein ist.

Bild : (c) Presse Digital (Daniel Breuss)

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
64 Kommentare
 
12
Gast: shelby
11.01.2012 20:42
0

N8 ist Super

Ich finde diesen Test totaler Mist.Die haben wohl etwas gegen Nokia...
Ich habe mir das N8 gekauft und bereuhe es überhaupt nicht! Bei der Kamera können andere Handy nicht mal ansatzweise dem N8 das Wasser reichen. Das einzigste was nicht so toll ist, ist das der Prozessor runtergetaktet wurde.
Sprich der Browser (andere Programme) brauchen zu lange um sich zu öffnen..
Sonst bin ich super zufrieden und immer am richtigen Ort^^ dank kostenloser Navigation.
PS:Akku austauschen kann man auch selber machen oder beim Media markt usw machen lassen...

Gast: geniesser
20.02.2011 09:38
0

ich habs wirklich

nachdem ich einer der wenigen bin, die eines haben (vergriffen seit weihnachten), kann ich nur sagen, es hat alles was ICH brauche
man kann gut telefonieren, cam (foto und video!) ist unübertroffen (12mp bzw. 720p), xenon blitz!
navi mit kostenlosen karten weltweit, navi funkt sehr gut!
anschlüsse von hdmi bis zu usb (für abspielen und datentransfer direct zur und von hdd) 16gb intern und 32gb sd micro speicher, liegt mit metallgehäuse fantastisch in der hand, .... und man muss kein fitzelmeister sein, um damit zu arbeiten.

die nachteile...hat es keine anderen oder mehr als die anderen datschskriehn handies:
ich hasse displays mit fingertapsern!!!!
akkulaufzeit am unteren ende der erträglichkeit!
symbian? mit würde im moment nichts einfallen, was da schlecht wäre, außer, dass man zu keiner sekte gehört!
sprachqualität sehr gut als auch mit blauzahnfreisprech!

der browser ist schmarren, aber kostenlos den opera drauf, der ist super.
das mailprogramm ist ok, ich habe 6 accounts von hotmail, gmail, und 3 verschiedenen pop/imap anbietern.
outlook synchro 1A!!!

was ich nicht brauche(und daher kein kriterium für mich darstellt) : soziale netzwerke oder wie das heißt,
zwitschern , unf gesichtsbüchern, etc.
was ich gern hätte, aber bei dem format net geht: eine tastatur wie bei meinem 9110 von vor 12 jahren. vielleicht eine blauzahn folientastatur zum zusammenrollen?
tatschskriehnschreiben ist die 8. geißel aus der bibel.

Gast: blondfun
24.11.2010 07:20
0

Guter Test? Guckst du hier....

Das N8 ist ein Smartphones, das nicht auf den iPhone Zug aufspringt (s. Samsung Galaxy: "wie das Iphone, nur besser!"). Es behält sein Gesicht und lässt sich nicht auf dieses "Meetoo" ein.
Das iPhone 4 ist ja inzwischen ein Volkshandy. Fast jeder holt es aus der Tasche.
Ich find: N8 das z.Zt. beste Smartphone. Das Einzige: ich warte auf Symbian 4!

Ich kann das N8 empfehlen, sowohl für´s Business als auch zum Spaß.

übrigens... wenn Ihr einen guten Test lesen wollt:
http://smartphonearea.de/2010/10/testbericht-nokia-n8-00/
Ausführlich, objektiv, und und und....

Antworten Gast: Gast
25.11.2010 23:39
0

Re: Guter Test? Guckst du hier....

Hallo Goldfun!

Eine gute und eine schlechte Nachricht!
Zuerst die schlechte:
Symbian^4 wird es nicht mehr geben.
Und die gute:
Stattdessen wird Symbian^3 ständig weiterentwickelt werden und als Update aufs Handy gepackt werden. Im Januar kommt das erste große Update.

Symbian ist tot, es lebe Symbian!

Ich liebe mein N8! :-)

Gast: blondfun
21.11.2010 23:41
0

Ich kenne sie alle....

Iphone 4 - hab ich! Tolles Spielzeug.
HTC Desire - hab ich! Besser als das Iphone.
aber das n8 ist der absolute Knaller:
liegt gut in der Hand, sieht gut aus, ist schnell, spiel alle Filme ab (ohne Konvertierung), die Apps im OVI Store reichen mir und und und
Wo bist du so lange gewesen, n8?

Nokia, weiter so!!!

Achso... der Bericht ist wirklich nicht gut...

was daran schlecht sein soll

einen Akku nicht austauschen zu können. Bei keinem meiner Mobiles (Nokia und Siemens) hab ich je einen neuen Akku einsetzen müssen.
Nachteilhaft nur dann, wenn sich das Teil aufhängt und nicht mal mehr resetten lässt, was ich speziell von Samsungs oft höre.
Aber ansonsten stellt das für mich keinen Schwachpunkt dar

Antworten Gast: Moo
16.03.2011 17:29
0

Re: was daran schlecht sein soll

kann dir nur sagen... reset ist kein problem... wenn es sich mal aufhängen sollte... dann ausknopf und menüknopf gleichzeitig drücken... das funktioniert... ansonsten gibt es nichts gegen das händy auszusetzen... der fm transmit. ist sehr geil... alles eigentlich... lg der moo

Antworten Gast: Dirk Haar
22.11.2010 15:10
0

Re: was daran schlecht sein soll

Ist der Akku im A****, gehst Du z.B. zu Apple und bist Dein Telefon - inkl. Telefonnummern, Terminen, Notizen, Musik, Videos, Apps etc. für einige Tage los.
Glaubst Du, jemand transferiert Dir das alles auf ein Ersatzgerät?

Und der Grund ist natürlich, das es sicherer ist, das der Apple-Service so was macht, weil ja so viele Akkus explodieren, und nicht etwa, dass man sich gleich ein neues Schei-Phone kaufen soll. Honi soit qui mal y pense.

Antworten Antworten Gast: Gast
23.11.2010 11:55
0

Re: Re: was daran schlecht sein soll

Ja, klarer Vorteil N8:
Auf zum NokiaCarePoint, aufschrauben lassen, Akku rausnehmen, neuer rein, zuschrauben lassen und nach insgesamt 5 Minuten ist alles wieder schön. Zur Not kann man das auch selber machen.

Dass der Akku des N8 NICHT wechselbar wäre ist schlicht und ergreifend falsch. Im N8 ist ein Standard-Akku eingelegt. Es gibt nur aufgrund der Konstruktion (Alu-Unibody) keine Akkuklappe mehr.

Antworten Gast: Gast
17.11.2010 10:59
0

Re: was daran schlecht sein soll

Das Akku-Rausnehmen wurde beim N8 ersetzt durch 8 Sekunden Ein-/Ausschalter drücken. Damit wird die Stromzufuhr kurzzeitig vollständig unterbrochen, was dem Herausnehmen und Neueinsetzen des Akkus entspricht. Jo, des is' innovativ!

Im Übrigen schleppe ich seit Jahren keine Ersatzakkus mehr mit mir rum. Für den Normalbetrieb muss ein Phone mindestens einen ganzen Tag durchhalten, sonst fällt es bei mir automatisch durchs Raster. Falls man mal mehr Power benötigen sollte, gibts Powerpacks, die man an die Ladebuchse anschließt. Die sind deutlich einfacher in der Handhabung. Ersatzakkus haben nur Sinn gemacht, als es noch Ladestationen gab, die auch die herausgenommenen Akkus aufladen konnten. Die sind aber inzwischen ein Relikt der Steinzeit.

Gast: Cupertino
17.11.2010 06:07
1

Sklaven

Das N8 surft zügig-allerdings sind das iPhone 4 sowie das Galaxy S deutlich schneller, der N8 Appstore ist im Vergleich mikrig. Umgekehrt vernichtet das N8 im Multimediabereich den kompletten Mitbewerb. Die Kamera ist selbst um Lichtjahre besser als die des Sony Satio...und das spielte schon in einer völlig anderen Liga als die Apfel-Knipse des iPhone4. Der HDMI-Ausgang ist ebenso phänomenal.

Somit verstehe ich den ganzen Schwachsinn hier nicht: Wer ein Surfbrettchen will...Fremdapps benötigt...der wählt das iPhone4 oder Galaxy-wer keine Lust hat für vernünftige Bilder eine extra Kamera mitzunehmen und wer seinen HD-Fernseher vom Handy füttern will-der nimmt das N8. Wieso das gerät nicht gut genug sein soll-und wieso der Akku nicht wechselbar sein soll...wissen wohl ausschliesslich die oben aufgeführten Hobbytester. Merke: 2-Torxschrauben lassen sich schon von jedem lösen...nicht wahr. Ist also umgekehrt ein Porsche GT3 RS oder Nissan GTR nicht gut genug für die S-Klasse von Mercedes...weil es weniger Sitz-/und Stauraum gibt-andersherum die Sportler die S-Klasse auf der Nordschleife parken???

Völlig unqualifizierter...noch dazu mit Sachmängeln behafteter Test

Gast: Android - User
17.11.2010 00:00
0

Leider...

...kein Android.

So gut kann ein Mobiltelefon gar nicht sein, ist kein Android drauf, dann ists unbrauchbar.

Traurig, aber leider die Wahrheit.

Symbian... LOL.

Ungefähr so, als würde man heute eine neue Dampfmaschine auf den Markt bringen.

Re: Leider...

Geh mit deiner Wahrheit zum Standard, aber lass das Forum hier in Frieden.

Religionskriege interessieren hier niemanden.

Antworten Gast: toermel
17.11.2010 07:58
0

Re: Leider...

Begründe mal bitte, weshalb Symbian veraltet sein sollte. Ich bin jedenfalls auf die Antwort gespannt.

isher sehe ich nämlich nur Mitbewerber, die Funktionen nachrüsten, die bei Symbian seit ewigen Zeiten Standard sind.

Re: Re: Leider...

weils die hardware nicht so in die knie zwingt wie android?


Schade

1. finde ich es schade, dass die RedakteurInnen offensichtlich sehr eingenommen "gegen" das N8 sind.
2. finde ich es schade, dass "nokianer" hier mitunter belächet werden.
Ich bin ein bekennender Nokianer der ersten Stunde. Nur weil Nokia nicht so einen Hype veranstaltet wie andere, z. B. die Äpfelmaschinerie, heisst das noch lange nicht, dass sie keine guten Geräte bauen. Okay, sie haben vielleicht den Anschluß verpasst, mit dem N8 ist ihnen mit Sicherheit ein sehr gutes Gerät gelungen. Die Apfeljünger mögen in einer stillen Minute mal ehrlich schauen, weche der unnötigen Apps sie tatsächlich sinnvoll nutzen! Ich halte das N8 für einen Meilenstein, was den Smartphonemarkt betrifft.

Antworten Gast: tha checkah
16.11.2010 17:12
1

Re: Schade

da müssen aber viele journalisten voreingenommen sein:
http://reviews.cnet.co.uk/mobile-phones/nokia-n8-review-50000971/
"The Nokia N8 looks fantastic on paper, but Symbian 3 is frustrating to use compared to competing smart-phone operating systems. A slick case and great camera help to make this the best Nokia touchscreen phone ever, but it's just not fun to use."

http://www.engadget.com/2010/10/14/nokia-n8-review/
"...even DSLR-like image quality isn't enough to justify a phone without a fantastic and thoroughly modern user experience to match. Symbian^3, sadly, regrettably, heartrendingly, isn't there yet."

geheimverschwörung gegen nokia?

Antworten Antworten Gast: line 1 zero
24.01.2011 19:32
0

Re: Re: Schade

also die von tarifagent.com dürften nicht voreingenommen sein... oder sind die gekauft? :)

der testbericht erscheint mir aber als aufschlussreich(er):
http://www.tarifagent.com/de/mobile_world/tests/nokia/n8/index.php


Antworten Antworten Gast: OMV-ler
17.11.2010 10:30
0

Re: Re: Schade

Das "user experience" geht mir auf den Nerv.
Das ist so schwammig und kann alles mögliche beinhalten.
Als das IPhone heraus kam war es wirklich etwas neues und ein echtes Erlebnis.
Jetzt ist das herumtippen auf dem Bildschirm nichts neues und wunderbares.
Also welche Erfahrung bietet mir das herumtippen bei einem Android Handy was mir das herumtippen auf einem Nokia Handy nicht bietet?

Super Gerät aber es ist doch kein gutes Gerät weil ich keinen Adrenalinkick hatte oder wie??

Antworten Antworten Gast: gerhard m.
16.11.2010 20:02
0

Re: Re: Schade

soll ich mal fehler anführen, die in den reviews schon gemacht wurden?

im gegensatz zu apple, wo gerne darauf hingewiesen wird, dass updates dieses oder jenes regeln werden, ist das bei diesen reviews nie der fall.

stichwort portrait tastatur und gesplittete texteingabe - kommt anfang 2011

swype gibt es bereits.

Antworten Antworten Gast: toermel
16.11.2010 18:17
0

Re: Re: Schade

Manchmal habe ich wirklich den Eindruck, dass hier zwar keine Verschwörung am Werk ist, aber der Sinn der Reviews einfach darin besteht dem Leser das zu bieten, was er lesen möchte. Es ist unglaublich, wie schlecht viele Reviews geschrieben sind. Da werden Falschaussagen von einem Review zum nächsten einfach übernommen. Wie oft ich zum Beispiel lesen musste, dass es keine Symbian-Telefone der N-Serie nach dem N8 geben sollte, kann ich nicht mehr zählen. Dabei war in den offiziellen Mitteilungen von Nokia die Sachlage klar. Genauso wird immer gerne nachgeplappert, dass Symbian veraltet sei und wie Windows Mobile mit seinen alten Tugenden hätte brechen sollen. Als einziges Argument wird meist nur die Optik angeführt und dann darauf geschlossen, dass das System ja schlecht sein muss. Wenn ich lese, wie die anderen Systeme zum Teil ihre Nuter einzwängen und gängeln, sind das für mich keine Alternativen und von "Smart" weit entfernt. Im Gegenteil bin ich froh, dass Nokia weiterhin auf ein offene(re)s System setzt.

Ich nutze das N8 jetzt seit gut zwei Wochen. Ja, da sind Dinge, die mich stören und die sich verbessern sollten, aber diese Dinge konnte ich allesamt noch in keinem Review lesen, was mir entweder sagt, dass ich deutlich anders ticke als der Rest der Smartphone-Nutzer, oder in kaum einem Review wirklich auf das Gerät eingegangen wird.

Antworten Antworten Gast: Gast
16.11.2010 18:16
0

Re: Re: Schade

jup! Sind viele! Leider! Scheint wohl gerade ein Trend zu sein.

Komischerweise sprechen die tatsächlichen Nutzerwertungen eine ganz andere Sprache als die "Experten".

Ich kann echt nicht nachvollziehen, was man so an neuen Innovationen (neben USB-OTG, HDMI, 12 MP-Cam...) erwartet hat. Staubsaugen, Essenkochen und Bier zapfen werden auch künftige Smartphones nicht können... ;-)

Gast: Graf Zeppelin
16.11.2010 11:46
0

Nokia hat mich als Kunden verlohren

Ich war früher einmal ein begeisteter Nokia-Fan. Die haben echt super Handys gemacht (lange Akkulaufzeit, robuste Handy's,...)

Dann hab ich mir ein N97 gekauft und seit dem erst, weiss ich wie ein Handy nicht sein soll. (es reagiert mit einer Trägheit, dass man einschläft, bleibt ständig hängen, Verbindungen von Telefongesprächen reisst ständig ab, Touchdisplay nimmt nicht immer die Eingabebefehle an, ...)

Weiters hat Nokia als Platzhirsch komplet verschlafen, dass man Smartphones nur verkauften kann, wenn man auch ansprechende Apps zum Downloaden bereitstellt. (Im Vergleich zum IStore und Android Market ist der Ovi Store ein Witz)

Andererseits hat das Handy auch tolle Seiten, z.B. Navigation ist super, UKW-Sender hat eine schwache Leistung aber trotzdem eine super Idee,...

Ob eine 12MP Kamara beim N8 sinnvoll ist muss glaub ich jeder für sich entscheiden. (meiner Meinung nach nur ein Marketig-gag)

schnellerer Prozessor wäre beim N8 nicht schlecht gewesen.

PS: ich werde mir wahrscheinlich als nächstes Handy ein Samsung Galaxy S kaufen.


Antworten Gast: Gast
16.11.2010 12:09
0

Re: Nokia hat mich als Kunden verlohren

Verloren schreibt man ohne "h"... :-D

Bevor du zum Galaxy S greifst, schau dir lieber mal die Nutzerkritiken im WWW an und entscheide dann.

Vergleiche mal das N8 mit den aktuellsten Phones von Sambung und HTC - und entscheide dann ganz wertfrei.

Ach ja: Zwischen den N97 und dem N8 liegen nicht nur Welten sondern ganze Galaxien! Das N97 war so ziemlich das mieseste und Unausgereifteste, was Nokia die letzten Jahre auf den Markt geworfen hat.

Antworten Antworten Gast: gerhard m.
16.11.2010 13:41
0

Re: Re: Nokia hat mich als Kunden verlohren

eh, dass das n97 schlecht war, hat sogar nokia selbst zugegeben.

den app store kann sich jede selber anschauen und befinden ob das ein "witz" ist. ich find ihn besser, weil da muss man sich nicht durch soviel müll durchsuchen wie bei der konkurrenz.

Antworten Antworten Gast: Gast
16.11.2010 13:35
0

Re: Re: Nokia hat mich als Kunden verlohren

seit wann schreibt man verloren mit "h" meine fresse :-D

 
12
AnmeldenAnmelden