Samsung Galaxy S3: Neun Millionen Bestellungen weltweit

18.05.2012 | 09:59 |   (DiePresse.com)

Ende Mai kommt Samsungs neues Smartphone-Flaggschiff auf den Markt. Das Gerät gilt als eine der wichtigsten Mobiltelefon-Neuheiten des Jahres.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Samsungs Galaxy S3 ist noch gar nicht am Markt, kann aber bereits einen ersten Erfolg verzeichnen. Neun Millionen Vorbestellungen sollen weltweit eingegangen sein, erzählte ein Samsung-Vertreter der Korea Economic Daily. Die Zahl umfasst 290 Anbieter in 145 Ländern. Das neue Flaggschiff-Smartphone hatte Samsung Anfang Mai in London vorgestellt. Es gilt als eine der wichtigsten Mobiltelefon-Neuvorstellungen des Jahres.

In Europa kommt das Galaxy S3 bereits am 29. Mai auf den Markt. In den USA müssen sich geneigte Käufer ein wenig länger gedulden. Das S3 bietet mit 4,8 Zoll ein etwas größeres Display als das Vorgängermodell. Beim Prozessor setzt der Hersteller auf einen Vierkern-Chip aus dem eigenen Haus. Als Betriebssystem wird Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" eingesetzt. Hinzu kommen einige Zusatzfunktionen von Samsung, wie etwa die Sprachsteuerung S Voice.

Galaxy S3: Samsungs neues Flaggschiff-Handy

Alle 9 Bilder der Galerie »

 

(Red. )

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

6 Kommentare
Gast: P3PO
20.05.2012 09:57
3

Das ist Völlig unverständlich! ?

Wie kann man sich nur so einen Schmarrn kaufen, wo doch eh in wenigen Monaten das neue iPhone herauskommt?!?

Re: Das ist Völlig unverständlich! ?

Achso? Wird das neie Eifon tauschbaren Akku oder Einschub für Speicherkarten haben? Wenn nicht dann können sie sich den Schrott behalten.
Ich bevorzuge bessere Qualität: Samsung.

Re: Das ist Völlig unverständlich! ?

geh bitte, last doch den blödsinn, es ist sch... egal wer welches handy kauft. jeder soll sich das kaufen was ihm am besten gefällt!!!

Kann es kaum noch abwarten.

Und weg mit dem grottenschlechten iPhone 4s

Re: Kann es kaum noch abwarten.

und her mit dem Koreanerschaas!

Re: Re: Kann es kaum noch abwarten.

iPhones werden in China hergestellt.

AnmeldenAnmelden