Nutzerzahlen: Facebook auf Android überholt iPhone

Die tägliche Nutzungsintensität liegt bei Geräten mit Googles Betriebssystem höher als beim Apple-Handy. Laut dem Webkonzern werden täglich 550.000 neue Android-Geräte aktiviert.

Nutzerzahlen: Facebook auf Android überholt iPhone
Schließen
Nutzerzahlen: Facebook auf Android überholt iPhone
(c) AP (Paul Sakuma)

Die Facebook-App für Android-Geräte wird inzwischen öfter genutzt als das Pendant für Apples iPhone. Wie Statistiken von AppData zeigen, nutzen pro Tag durchschnittlich 58,8 Millionen Personen die Anwendung auf Android, während es 57,6 Millionen auf dem iPhone sind. In der monatlichen Statistik hinkt Android aber immer noch dem Apple-Handy hinterher. Hier sind es 99,5 Millionen, die den 86,1 Millionen Android-Nutzern gegenüber stehen.

Google hat im November bekannt gegeben, dass inzwischen mehr als 200 Millionen Android-Geräte weltweit aktiv sind. Pro Tag sollen mehr als 550.000 neue dazukommen. Unbekannt ist allerdings, ob es sich dabei nur um Smartphones oder auch um Tablets handelt. Auf dem Smartphone-Markt hat Android, was die Verkaufszahlen anbelangt, das iPhone schon vor einigen Monaten überholt.

(Red.)

Kommentar zu Artikel:

Nutzerzahlen: Facebook auf Android überholt iPhone

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen