Instagram für Android verfügbar

04.04.2012 | 08:21 |   (DiePresse.com)

Die beliebte iPhone-App für Fotos im Retro-Look verzeichnete nach dem Android-Start 2000 neue Nutzer pro Minute.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Siri ist offenbar nicht die iPhone-Funktion, die Android-Nutzer am ehesten vor Neid erblassen lässt. 2000 Registrierungen pro Minute zeigen, dass die Android-Gemeinde den Start der beliebten iPhone-App Instagram gar nicht erwarten konnte. Diese Zahl hat Instagram-Chef Kevin Systrom der New York Times verraten, die die neue App prompt mit einem großen Artikel begrüßte. Am Dienstagabend konnte Instagram rund 430.000 vorregistrierte Nutzer von der Verfügbarkeit benachrichtigen. 

Weniger Filter für Android

Die kostenlose App erstellt Fotos im Retro-Look und lässt diese in einer Community mit Freunden teilen. Bisher war Instagram nur am iPhone verfügbar und hat es dennoch auf eine stolze Mitgliederzahl von 30 Millionen gebracht. Bisher wurden bereits mehr als fünf Millionen Fotos täglich hochgeladen. Die Zahlen dürften nach dem Android-Start noch einmal kräftig in die Höhe schnellen. Die Android-App bietet im Großen und Ganzen den gleichen Umfang wie Instagram für iOS - lediglich zwei Filter (Tilt-Shift und Blur) fehlen.

iPhone vs. Android: Die besten Foto-Apps

Alle 9 Bilder der Galerie »

(Red. )

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

AnmeldenAnmelden