on{x}: Microsoft automatisiert Android-Geräte

Mit der App lassen sich Regeln erstellen. So kann das Handy etwa eine SMS schicken, wenn man einen bestimmten Ort verlässt. Microsoft hat bereits mehrere solcher "Rezepte" gesammelt.

Microsoft automatisiert AndroidGeraete
Schließen
Microsoft automatisiert AndroidGeraete
(c) Microsoft

Microsoft hat eine neue Methode veröffentlicht, um bestimmte Aktionen und Abläufe auf Smartphones zu vereinfachen. Die Automatisierungs-Software on{x} ist derzeit aber nur für Android-Geräte als Betaversion verfügbar. Für das hauseigene Windows Phone wird die App nicht angeboten. Nutzer können mit on{x} (ausgesprochen wie "Onyx") etwa festlegen, dass das Handy an den Partner eine SMS schickt, sobald man etwa das Büro verlässt. Die Software soll auch erkennen, ob jemand sich zu Fuß oder mit dem Auto bewegt und dementsprechend Aktionen setzen können.

Noch befindet sich das Projekt in einer Betaphase. Mehrere "Rezepte" für on{x} stehen beispielhaft zur Verfügung. Deren Quellcode können interessierte direkt adaptieren und so neue Regeln und Rezepte kreieren. Wer möchte, kann diese für alle veröffentlichen oder auch geheimhalten. Ein Forum für die Entwicklergemeinde von on{x} soll dabei helfen, dass die Rezepte auch wirklich das tun, wofür sie gedacht sind.

(Red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

on{x}: Microsoft automatisiert Android-Geräte

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen