Nintendo arbeitet angeblich an Neuauflage der SNES

Rechtzeitig zu Weihnachten soll die SNES, die 1992 ihr Debüt feierte, auf den Markt kommen.

Schließen
(c) Nintendo

Kaum wird die Mini-Version der Retro-Konsole trotz großer Beliebtheit eingestampft, will Nintendo die nächste Konsole wiederbeleben. Das berichten zumindest Insider gegenüber Eurogamer. Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft soll die SNES-Mini auf den Markt kommen.

Vermutet wird, dass auf der Spielemesse E3 in Los Angeles Nintendo eine entsprechende Ankündigung machen wird. Es ist naheliegend, dass der japanische Hersteller ähnlich vorgehen wird, wie bei der Mini-NES und eine ebenfalls geschrumpfte Version mit vorinstallierten Spielen anbieten wird. Die Hardware hätte das Unternehmen bereits. Es würden lediglich ein neues Gehäuse und passende Controller gefertigt werden müssen.

Mit der SNES konnte Nintendo sechs Jahre lang große Erfolge feiern. Mehr als 49 Millionen Stück wurden weltweit verkauft. Zum 25. Geburtstag könnte die SNES mit Spiele-Klassikern wie Mario Kart, Super Mario World und Legend of Zelda: A Link to the Past, erneute Erfolge feiern.

 

(bagre)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Nintendo arbeitet angeblich an Neuauflage der SNES

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.