Welcher Tweet aktuell die Twitter-Rekordliste anführt

Der neue Rekordhalter darf sich auf ein gratis Nugget-Jahr freuen. Und eine 100.000 Dollar-Spende kommt einem guten Zweck zu.

FILE PHOTO: A Wendy's sign and logo are shown at one of the company's restaurant in Encinitas, California
Schließen
FILE PHOTO: A Wendy's sign and logo are shown at one of the company's restaurant in Encinitas, California
Rekord-Tweet – REUTERS

Ein Tweet, mit dem ein junger Mann sich nur Gratis-Nuggets für ein Jahr bei einer Fast-Food-Kette sichern wollte, hat einen über drei Jahre alten Twitter-Rekord gebrochen. Die Nachricht wurde so oft "retweeted" - also von Nutzern des Kurznachrichtendienstes für ihre Abonnenten wiederholt - wie bisher keine andere.

Der Nuggets-Tweet des Amerikaners Carter Wilkerson schlug dabei am Dienstag mit über 3,43 Millionen Retweets das berühmte Oscar-Selfie von Ellen DeGeneres mit Stars wie Jennifer Lawrence, Bradley Cooper und Brad Pitt von März 2014. Wilkerson schrieb am 5. April die Fast-Food-Kette Wendy's bei Twitter mit der Frage an, für wie viele Retweets sie ihn ein Jahr lang kostenlos mit Chicken Nuggets versorgen würde. Wendy's setzte ihm ein scheinbar aussichtsloses Ziel von 18 Millionen - über fünf Mal mehr als der bisherige Rekord. "Betrachtet es als erledigt", reagierte Wilkerson und bat die Twitter-Gemeinde um Hilfe: "Ein Mann braucht seine Nuggs."

Spende für guten Zweck

In den vergangenen Jahren wurde immer wieder vergeblich versucht, den Retweet-Rekord zu brechen. Wilkerson half aber, dass auch Prominente wie Schauspieler Aaron Paul sowie Firmen wie Microsoft, Google und Amazon ihre vielen Twitter-Follower auf seinen Anlauf aufmerksam machten.

Jetzt erlässt Wendy's Wilkerson das 18-Millionen-Ziel und will ihm das Nugget-Jahr schenken - auch wenn offen blieb, wie viele pro Tag er essen kann. Zusätzlich spendet die Burger-Kette 100.000 Dollar (91.425 Euro) an eine Stiftung, die bei Adoptionen hilft.

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Welcher Tweet aktuell die Twitter-Rekordliste anführt

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.