Wenn Maschinen uns besiegen

Der Dokumentarfilm "Alpha Go" beleuchtet die Arbeit hinter der Künstlichen Intelligenz der Google-Tochter Deep Mind. Die Dokumentarfilmer stellen sich dabei eine zentrale Frage: Was können wir aus der Niederlage gegen Maschinen lernen?

Schließen
(c) Alpha Go Movie

Der Roboter, der uns durch den Flughafen navigiert und uns durch die Regale in Supermärkten lotst, oder uns das Essen im Restaurant serviert. Assistenzsysteme sind in manchen Ländern bereits im Einsatz und werden über kurz oder lang einschneidende Änderungen in der Arbeitswelt mit sich bringen.  Auch wenn die Komplexität der Aufgaben, die man Robotern zutraut, noch überschaubar ist, hat mindestens eine Künstliche Intelligenz bewiesen, dass sie in ihrem Aufgabengebiet den menschlichen Meistern ihres Fachs überlegen sind. Zuletzt unter sehr großen medialer Beachtung geschehen: Alpha Go gegen den südkoreanischen Weltemeister Lee Se-dol. Die anfängliche Sicherheit die Maschine zu schlagen, kehrte sich schnell ins Gegenteil und brachte Se-dol an seine Grenzen. 

In einem auf dem Tribeca-Filmfestival ausgezeichneten Dokumentarfilm "Alpha Go" steht eine Frage im Zentrum: Was können wir von Misserfolg lernen? Die Dokumentarfilmer begleiten das Team des Google-Tochterunternehmens DeepMind bei ihrer Arbeit Alpha Go zu verbessern und auf die bevorstehenden Wettkämpfe vorzubereiten. Der geschlagene Europameister Fan Hui schließt sich sogar dem Team an und arbeitet an der Künstlichen Intelligenz mit.

"Alpha Go" und damit jede andere Künstliche Intelligenz spielt abseits von emotionalem Druck. Alpha Go setzt jeden Spielzug nach exakt 90 Sekunden. Unabhängig ob einfach oder komplex. Eine Routine die Se-dol mürbe gemacht hat.  Bis zu dem Augenblick als er verstanden hat, dass sein Gegenüber nicht der Spieler ist, sondern lediglich die ausführende Kraft der Maschine.

Abseits der Frage, wieviele Arbeitsplätze durch Digitalisierung, die vierte Industrielle Revolution wegfallen werden, zeigt der Film, dass wir dadurch etwas lernen können. Bleiben wir stehen und sehen zu, wie die Maschinen uns binnen kürzester Zeit überholen, oder entwickeln wir uns als Menschen weiter.

>>> Alpha Go

(bagre)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Wenn Maschinen uns besiegen

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.