Traditionshäuser: Die ältesten Banken der Welt


Hinweis: Sie können auch mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur Pfeiltasten durch die Bildergalerie navigieren.
Bild 1 von 9

Wegelin (1741 - 2013)

Die älteste Bank der Schweiz ist seit den 1990er Jahren rapide gewachsen. "Too big too fail" war sie dennoch nicht. 2013 wurde Wegelin ein Rechtsstreit mit den USA zum Verhängnis: Mitarbeiter der Privatbank sollen USA-Steuersündern geholfen haben ("DiePresse.com" berichtete).

Wegelin wurde 1741 in St. Gallen gegründet und spezialisierte sich auf Vermögensverwaltung. Eugénie de Montijo, die Frau von Napoleon, zählte zu den berühmtesten Kunden.

Mehr zum Thema

Mehr Bildergalerien

''Mach es doch selbst''
Die großen Baumax-Konkurrenten
Bild: APADiTech
Mit wem der IT-Händler sein Schicksal teilt
Ausgezeichnet
Die besten Werbungen aus Österreich
Bild: ReutersBaby, come back
Die spektakulärsten Rückrufaktionen
Jahrhundertprojekt
Hochgeschwindigkeitszug durch Kalifornien
Self-Made-Milliardärinnen
Von der Teilzeitkraft zur Geschäftsfrau
Von Runtastic bis Alpla
WKÖ vergibt ''Wirtschafts-Oscars''
Überschall-Privatjet
In drei Stunden von New York nach London
Hypo-Thriller
Die Protagonisten
Schandfleck 2013
Verantwortungslose Arbeitgeber gekürt
Ausverkauf
Hypo verscherbelt Yachten und Luxuskarossen
Streik bei KBA-Mödling
''Mutter - lass uns leben!''
''Evolution''
Neue Technologie aus Österreich macht Münzen bunter
Bild: APAReaktionen
''Tanzbär Hundstorfer redet die Arbeitslosenrate schön''
Roboter
Automatisierung am Arbeitsplatz
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
AnmeldenAnmelden