Stimmungsaufschwung: Euro-Stoxx-50 schließt im Plus

13.11.2012 | 18:12 |   (DiePresse.com)

Unter den im Euro-Stoxx-50 enthaltenen Standardwerten standen sich 10 Kursverlierer und 39 -gewinner gegenüber.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

Der Aktienindex für 50 führende Unternehmen der Eurozone, Euro-Stoxx-50, hat am Dienstag mit 2.493,14 Punkten um 19,62 Zähler oder 0,79 Prozent fester geschlossen. Der breiter gefasste Euro-Stoxx Index erhöhte sich um 1,36 Zähler oder 0,55 Prozent auf 246,75 Einheiten.

Mehr zum Thema:

Unter den im Euro-Stoxx-50 enthaltenen Standardwerten standen sich 10 Kursverlierer und 39 -gewinner gegenüber. Ein Titel schloss unverändert. Zu den größten Gewinnern zählten die beiden italienischen Großbanken Intesa Sanpaolo (plus 5,19 Prozent) und UniCredit (plus 4,39 Prozent). Die Liste der Verlierer wurde von Eon (minus 11,51 Prozent) und Carrefour (minus 1,23 Prozent) angeführt.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

Meinung

  • Kordikonomy

    Spindelegger: Ex-ÖVP-Chef, 55, sucht...
    Sechs Wochen nach dem Rücktritt darf man schon fragen: Welche Jobperspektiven hat Michael Spindelegger eigentlich? Antwort: Er hofft auf einen EU-Posten. Seine rechte Hand, Jochen Danninger, ist da schon weiter.

    Die Bilanz

    Wenn die Geldflut ungenutzt versickert
    Der aktuelle konjunkturelle Rückfall hat viel mit verschleppten Bankensanierungen und unterlassenen Strukturreformen zu tun. Wenn sich das nicht bald ändert, werden wir den japanischen Weg einer langen Stagnation einschlagen.

Wirtschaftskolumnen auf DiePresse.com »

AnmeldenAnmelden