Wiener Börse am Abend: Verluste vor Hofburg-Wahl und Italien-Votum

Symbolbild / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Unsicherheit wegen möglichem Auftrieb für Rechtspopulisten in Europa. UNIQA-Aktie reagiert kaum auf Verkauf von Italien-Tochter. 

Ruhiger Wochenausklang an der Wiener Börse

Bild: www.BilderBox.com
Impulse in Form von Unternehmensnachrichten oder Konjunkturdaten fehlten am Freitag weitgehend. Der ATX schloss etwas schwächer. 

Wiener Börse am Abend: Do&Co und Semperit unter Druck

Während die europäischen Leitbörsen mehrheitlich etwas höher notierten, fand der ATX im gesamten Tagesverlauf keine Weg aus der Verlustzone.


Wiener Börse: ATX beendet die US-Wahlwoche im Minus

Bild: REUTERS
Auf Wochensicht beendet der ATX die Handelswoche nach einigen Kurskapriolen mit einem Plus von 0,81 Prozent.  

Erste-Aktie brockt ATX sattes Minus ein

Nach Zahlen beider Konzerne schlugen die Aktien der Erste Group und von Andritz völlig konträre Richtungen ein. Der ATX schließt tiefrot.

Wiener Börse: Erholungsschub nach zwei sehr schwachen Tagen

Die Polytec-Aktien reagierten auf die Zahlenvorlage mit einem satten Kursplus von 8,3 Prozent. Auch die RBI legte deutlich zu.

Wiener Börse am Abend: Zurückhaltung vor US-Wahlen

Bankenkurse waren am Montag unter Druck, auch die OMV musste nach gescheiterten OPEC-Verhandlungen einen Kursverlust hinnehmen.

Wiener Börse: ATX geht über 2500 Punkten ins Wochenende

Das Minus fällt kleiner aus als erwartet. Auftrieb kam unter anderem aus den USA. Dort ist die Wirtschaftswachstum im dritten Quartal so hoch ausgefallen, wie seit zwei Jahren nicht mehr.


Wiener Börse: ATX am Vormittag leicht im Minus

Nachdem am Vortag in Wien feiertagsbedingt nicht gehandelt worden war, verzeichnete der heimische Leitindex nun leichte Abschläge.

Wiener Börse am Abend: ATX mit plus 0,53 Prozent freundlich

Im mehrheitlich negativen Umfeld behauptet sich der ATX fast unverändert. Es war ein ruhiger Handelstag, an dem die Konjunkturdaten im Fokus standen.

Wiener Börse: ATX mit plus 0,05 Prozent gut behauptet

Der ATX konnte seine Verlaufsgewinne nicht im vollen Umfang bis Mittag halten. Einige andere europäische Indizes drehten nach freundlichem Beginn bereits leicht ins Minus.

Wiener Börse: ATX am Vormittag freundlich

Auch das europäische Börsenumfeld tendierte einheitlich im grünen Bereich. Die Meldungslage zu den heimischen Unternehmen blieb bis dato sehr dünn.

Wiener Börse am Abend: Feste Bankwerte stützten ATX

An den europäischen Leitbörsen ging es überwiegend nach oben.

Wiener Börse: ATX schließt knapp im Minus

Das europäische Umfeld zeigte sich ebenfalls wenig verändert. Zum Wochenausklang ist der Handel ruhig und ohne größere Impulse verlaufen.

Wiener Börse: ATX zu Mittag knapp im Plus

Das europäische Umfeld zeigte sich ebenfalls wenig verändert. Zum Wochenausklang verlief der Handel ruhig.

Wiener Börse: ATX startet behauptet

Das europäische Umfeld startete hingegen freundlich in die Sitzung. KTM notiert erneut fester.

2  | weiter »

Meinung

Wirtschaftskolumnen auf DiePresse.com »

AnmeldenAnmelden