Wiener Börse: ATX zieht bis Sitzungsende klar ins Plus

Bild: REUTERS
Die neue Woche begann an der Wiener Börse, wie die vergangene geendet hatte: Ohne wesentliche Impulse und nennenswertes Handelsgeschehen. 

Wiener Börse: ATX baut am Nachmittag Gewinne aus

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Die europäischen Leitbörsen waren vormittags ins Minus gerutscht. Im weiteren Verlauf konnten die Handelsplätze jedoch allesamt ins Plus drehen. 

Wiener Börse: ATX am Vormittag etwas höher

Schlechte Nachrichten gab es unterdessen einmal mehr aus China: Dort macht die jüngst schwächelnde Industrie weniger Gewinn.


Wiener Börse: ATX startet im Plus

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Das übrige europäische Handelsumfeld kam ohne klare Richtung aus dem Wochenende. 

Wiener Börse: ATX geht klar im Plus ins Wochenende

Keine Unterstützung lieferte dabei das recht ergebnislose informelle Treffen der EU-Finanzminister im lettischen Riga.

Wiener Börse am Abend: Kleine Verluste in verhaltenem Umfeld

In einer verhaltenen europäischen Börsenlandschaft weitete der ATX seine Vortagesverluste moderat aus.

Wiener Börse: ATX verliert am Nachmittag ein halbes Prozent

Im weiteren Verlauf könnte die Stimmung an der Wall Street noch Impulse in einen recht ruhigen Handel liefern.

Wiener Börse: ATX am Vormittag leichter

Nach den Vortagesverlusten ging es für den heimischen Markt somit weiter abwärts. Die OMV-Aktie notiert nach dem Trading-Statement im Plus.

Wiener Börse: ATX startet kaum verändert

Nach den Vortagesverlusten gibt es kurz nach Handelsauftakt europaweit noch wenig Kursbewegung zu sehen.

Wiener Börse: ATX schließt etwas schwächer

Getrübt wurde die Stimmung im Tagesverlauf von neuerlichen Sorgen um Griechenland und den Verbleib des Landes in der Eurozone, kommentierten Marktteilnehmer.

Wiener Börse: ATX weitet zu Mittag Kursverluste aus

Damit hat der ATX seine Kursverluste im Vormittagshandel deutlich ausgeweitet. Auch an den europäischen Leitbörsen ging es zur Wochenmitte bergab.

Wiener Börse: ATX am Vormittag knapp behauptet

An den europäischen Leitbörsen ging es dagegen mehrheitlich etwas bergauf. Die Telekom Austriasetzt sich nach Zahlen an die Spitze der Kursliste.

Wiener Börse: ATX startet etwas höher

Positive Vorgaben aus Asien konnten europaweit für etwas Auftrieb sorgen. Telekom Austria notiert nach Zahlen um 3,20 Prozent fester

Wiener Börse: ATX schließt fester

Angetrieben von guten Vorgaben aus Übersee und die Hoffnung auf eine Lockerung der chinesischen Geldpolitik hatten zum Auftakt gestützt.

Wiener Börse: ATX am Nachmittag weiter mit Gewinnen

Die sich eintrübenden deutschen ZEW-Konjunkturerwartungen ließen jedoch europaweit die Gewinne an den Aktienmärkten abschmelzen.

Wiener Börse: ATX gibt zu Mittag Gewinne teilweise ab

Im Frühhandel hatten gute Vorgaben aus Übersee und die Hoffnung auf eine lockere Geldpolitik für Auftrieb gesorgt. Nun belasten schwache ZEW-Konjunkturerwartungen die Märkte.

Wiener Börse: ATX am Vormittag fester

Unterstützung lieferte wie schon am Vortag die Hoffnung auf eine lockere Geldpolitik in China, hieß es von Marktbeobachtern.

2  | weiter »

Meinung

Wirtschaftskolumnen auf DiePresse.com »

AnmeldenAnmelden