Bild: APA/dpa-Zentralbild/Jens Kalaene
17.11.2017

Bitcoin überspringt die 8000-Dollar-Marke

Die Kryptowährung verteuerte sich am Freitag zeitweise um mehr als zehn Prozent. Immer mehr Regierungen und Aufsichtsbehörden warnen vor Bitcoin.
Nächster Versuch die Polen-Tochter los zu werden. / Bild: (c) RBI
17.11.2017

RBI erwägt wieder Mehrheitsverkauf von Polen-Bank

Als Alternative zum Börsengang prüft die RBI den Verkauf der Polen-Tochter. In jedem Fall werden vorher 3,5 Mrd. Euro an Fremdwährungskrediten von den Büchern genommen.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
16.11.2017

ATX: Zumtobel-Aktien stürzen um 21 Prozent ab

Entgegen dem internationalen Trend schloss der Wiener Leitindex den vierten Tag in Folge tiefer.
16.11.2017

Semperit: Nettoverlust sogar unter den Analystenerwartungen

16,4 Mio. Euro verliert der Gummi- und Kautschukkonzern im dritten Quartal. Für den Großteil davon sind Sondereffekte verantwortlich. Beim Umsatz zeigt vor allem der Medizinsektor große Schwächen.
16.11.2017

Bawag: Nach dem Börsenflop nun ein Quartalsrekord

Der Börsengang war ein Flop gewesen. Nun aber präsentierte die Bawag einen Rekord beim Vorsteuergewinn. Und kündigte "signifikante" Ausschüttungen an die Aktionäre an.
Nur wer bereit ist, sein ganzes Investment zu verlieren, sollte bei ICOs zugreifen, sagt Esma-Chef Steven Maijoor. / Bild: (c) REUTERS (Bobby Yip)
15.11.2017

Virtuelle Börsengänge: „Ein bisschen wie wilder Westen“

Sowohl die FMA als auch die europäische Aufsichtsbehörde Esma warnen vor virtuellen Börsengängen. Initial Coin Offerings seien nichts für Kleinanleger, sagt Esma-Chef Maijoor.
Cerberus hält zahlreiche Bankenbeteiligungen. / Bild: imago/Jan Huebner
15.11.2017

Bawag-Großaktionär Cerberus steigt bei Deutscher Bank ein

Der US-Finanzinvestor Cerberus hält auch seit Sommer fünf Prozent der Aktien der Commerzbank.
15.11.2017

Gewinn von Apple-Zulieferer Foxconn bricht ein

Apple-Zulieferer Foxconn hat im dritten Quartal nur 590 Millionen Eujro verdient.
15.11.2017

Höhere Düngerpreise lassen K+S-Geschäft sprießen

Der weltgrößte Salzproduzent K+S profitiert von seinem Düngemittelgeschäft.
15.11.2017

Versicherer Zurich sieht sich auf gutem Weg

Die Zurich Insurance Group hat ihre Finanzzielen für dieses und die nächsten Jahre bekräftigt.
15.11.2017

Frauenthal muss 21,5 Millionen Euro abschreiben

Die Frauenthal-Gruppe rutscht wegen ab Wertminderungen in einem zugekauften Bereich in die roten Zahlen.
14.11.2017

Wiener Börse am Abend: RBI und Rosenbauer legten Zahlen vor

RBI verdoppelt den Konzerngewinn nach neun Monaten, die Aktie legt 0,8 Prozent zu. Öl- und Bauwerte notierten überwiegend schwach.
14.11.2017

Nordex erwartet flaue Zeiten - Aktie auf Vier-Jahres-Tief

Der unter Druck geratene Windturbinenbauer Nordex hat sein Umsatzziel für 2017 zurückgenommen und rechnet auch im kommenden Jahr mit schwachen Geschäften.
14.11.2017

Alstom schafft vor Siemens-Fusion ein kräftiges Gewinnplus

Die Vorbereitungen für die Ende September vereinbarte Fusion mit Siemens schritten voran, sagt Alstom-Chef Henri Poupart-Lafarge.
14.11.2017

Boomender Welthandel schiebt Hamburger Hafenkonzern HHLA an

Der wachsende Welthandel sorgt beim Hamburger Hafen- und Logistikkonzern HHLA für einen kräftigen Gewinnanstieg.
14.11.2017

Infineon will trotz Dollarschwäche kräftig wachsen

Der schwache Dollar hat den Chiphersteller Infineon zum Ende seines Geschäftsjahres gebremst.
Feuerwehrautos aus Oberösterreich waren schon stärker gefragt.  / Bild: Rosenbauer
14.11.2017

Rosenbauer sieht "Zeichen eines Turnarounds"

Der Feuerwehrausstatter bleibt auch nach drei Quartalen im Ergebnis unter dem Vorjahr. Im vergangenen Vierteljahr lag er aber besser.
Bild: FOLTIN Jindrich / WB
14.11.2017

Henkel hebt nach Zuwächsen im Quartal Gewinnprognose an

Der Konsumgüterkonzern Henkel hat Umsatz und Gewinn im dritten Quartal dank anziehender Geschäfte seiner Klebstoffsparte gesteigert und blickt etwas optimistischer auf das Gesamtjahr.
14.11.2017

Energiekonzern RWE fährt wieder Milliardengewinn ein

Der Versorger RWE hat nach den Verlusten im Zuge der Energiewende wieder einen Milliardengewinn eingefahren.
13.11.2017

"Das große Fintech-Sterben wird kommen"

Experten erwarten, dass bis zu 80 Prozent der Fintechs die nächsten Jahre nicht überstehen werden.
Bild:  AFP (ROSLAN RAHMAN)
13.11.2017

EU-Börsenaufsicht warnt vor Totalverlust mit Krypto-Währungen

Der Kauf neuer Internet-Währungen ist der europäischen Börsenaufsicht ESMA zufolge hochriskant.
Bild: (c) imago/Westend61
13.11.2017

"Presse"-Börsespiel: Welcher Teilnehmer hat die besten Nerven?

Das "Presse"-Börsespiel läuft noch bis 30. November. Der User "Nachhaltig" liegt derzeit klar in Führung, doch noch ist alles möglich. Als Hauptpreis winkt ein Auto.
Die Hochöfen laufen weltweit auf Hochtouren - und geben die Produktivität an die verarbeitenden Branchen weiter.  / Bild: imago/photothek
13.11.2017

RHI Magnesita schafft Umsatz- und Ergebnisplus

Der frisch an die Londoner Börse gewechselte Feuerfestkonzern konnte Umsatz und Gewinn in den ersten neun Monaten steigern. Die starke globale Stahlproduktion stütze das Wachstum.
Winzige Unternehmen können ihre Aktien mit begrenzten Offenlegungspflichten platzieren. / Bild: APA/AFP/BRYAN R. SMITH
13.11.2017

Mini-IPOs: Einer der wildesten US-Märkte

Diese super-kleinen IPOs sind absolute Hoch- Risiko-Anlagen, sagen die Wertpapieraufseher in den USA. Das meiste Geld stammt von Kleinanlegern.
Der französische Öl- und Gaskonzern Total ist breit aufgestellt und derzeit ein Liebling der Branchenanalysten. / Bild: (c) REUTERS (JACKY NAEGELEN)
11.11.2017

Picks für den Jahresschluss

Korrekturangst und Hoffnung auf eine Jahresendrallye sorgen bei Anlegern derzeit für ein Wechselbad der Gefühle. Relativ robuste Werte stabilisieren den Emotionshaushalt.
Symbolbild.  / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
11.11.2017

Erdöl befindet sich im Höhenrausch

Der Preis für Öl ist fundamental nicht gerechtfertigt. Die erwartete Opec-Entscheidung Ende November ist eingepreist.
Anziehende Preise in Japan lassen Anleger auf höhere Dividenden hoffen.  / Bild: (c) APA/AFP/BEHROUZ MEHRI
10.11.2017

Japan: Dividenden statt Deflation

In Japan keimt erstmals wieder eine Inflation auf. Damit lohnt sich das Horten von Cash immer weniger. Ein Grund, weshalb viele Konzerne ihre Dividendenzahlungen erhöhen.
China lockt ausländische Investoren in die Banken.  / Bild: (c) REUTERS
10.11.2017

China öffnet Finanzbranche

Ausländer dürfen 51 Prozent an Finanzinstituten übernehmen. Peking erhofft sich Strukturverbesserungen.
EZB-Rat-Mitglied Ewald Nowotny hält eine Zinswende 2019 für realistisch / Bild: REUTERS
10.11.2017

Nowotny: 2019 könnten die Zinsen wieder steigen

Immer mehr Kollegen glauben, dass die Kosten dafür den Nutzen übersteigen. Deshalb plädiert auch der OeNB-Gouverneur für einen "geordneten Ausstieg".
10.11.2017

S&T: Kontron-Übernahme lässt Umsatz und Gewinn kräftig steigen

Der Umsatz konnte wegen der Übernahme des Mitbewerbers bis Ende September fast verdoppelt werden. Das Konzernergebnis erhöhte sich um 40 Prozent.