Ranking: Welche Marken die besten Sympathiewerte haben

Internationale Marken neben nationalen

Über eine Smartphone -App wurde zur Markenbewertung aufgerufen. Aus Brand.Swipe, einem Tool von Marketagent.com, ergibt sich im Sympathie-Ranking ein Mix von heimischen und  internationalen Marken. Der maximale Index in der Auswertung ist 100.

GEPA pictures

15. happy day

Die Marke happy day aus dem Haus Rauch schafft 78,1 Punkte. Damit liegt die Fruchtsaftmarke um zwei Plätze vor dem Unternehmen Rauch selbst.

(c) Rauch

14. willhaben

Das 2006 gegründete Anzeigenportal gehört zu 50 Prozent der Styria Media Group. willhaben zählt zu den reichweitenstärksten Internet-Diensten Österreichs und kam auf 78,3 Punkte.

(c) willhaben

13. Eskimo

Eskimo wurde 1927 als Marke für das Eisgeschäft des österreichischen Unternehmens MIAG gegründet. Heute gehört die Marke, die 78,6 Punkte erreichte, zum Unilever-Konzern.

(c) Eskimo

10. Disney

Den zehnten Platz teilen sich drei Marken mit 79,3 Punkten. Eine davon ist Disney, ist ein US-amerikanischer Medienkonzern. Disney ist populär durch Zeichentrickfilme und Unterhaltungsfilme für Kinder und Jugendliche. Die Micky Maus ist ein Synonym für die Marke.

(c) imago/Fotoarena (imago stock&people)

10. Milka

Milka ist ein Markenname für Schokoladenprodukte. Im Jahr 1901 wurde der Markenname registriert; die Abkürzung entstand aus der Zusammenziehung der Wörter „Milch“ und „Kakao“.  Heute gehört die Marke zum US-amerikanischen Nahrungsmittelkonzerns Mondelēz.

(c) imago/Newscast (imago stock&people)

10. Österreichisches Rotes Kreuz

Das österreichische Rote Kreuz ist die größte Non-Profit-Organisation des Landes. Gegründet wurde das Rote Kreuz 1860 vom Schweizer Henry Dunant.

APA

9. dm

Die Drogeriemarktkette dm gibt es seit 1976 in Österreich.  Jahr 1976 die erste Filiale in Österreich. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen hierzulande  mehr als 6600 Mitarbeiter in den 390 Filialen. 79,7 Punkte reichten für einen Top 10 Platz.

(c) Bruckberger

8. Tempo

Tempo steht für Taschentuch. Die Marke für Papiertaschentücher kommt aus Deutschland und gehört mittlerweile dem schwedischen Konzern SCA. Mit exakt 80 Punkte gibt es Rang acht.

(c) imago stock&people (imago stock&people)

7. Lego

Lego wurde durch die Kunststoffsteine weltweit bekannt. Das  dänische Unternehmen ist der größte Spielzeughersteller der Welt. Die Smartphone-User gaben der Marke 80,5 Punkte.

(c) imago/UPI Photo (imago stock&people)

6. Hofer

Hofer betreibt 450 Filialen in Österreich. Der Diskonter legt bei den Marktanteilen stetig zu und liegt hinter den Platzhirschen Rewe und Spar auf dem dritten Platz. 80,8 Punkte brachten dem Handelsunternehmen die beste Position eines Händlers im Ranking ein.

(c) Hofer

4. Wikipedia

Wikipedia wurde 2001 gegründet. Es ist das umfangreichste Lexikon der Welt. Wikipedia gehört zu den fünf am häufigsten besuchten Websites. Im Marketagent-Ranking reichte es mit 81,1 Punkten zu Platz 4

imago/Eibner

4. Vöslauer

Vöslauer ist eine Marke des Getränkekonzern Ottakringer Brauerei. Nach jahrelangem Kampf um die Marktführerschaft hat die Mineralwassermarke den Rivalen Römerquelle hinter sich gelassen. Im Ranking teilt sich die Mrke den vierten Platz mit Wikipedia.

(c) Braveheart

3. Manner

1890 gründete Josef Manner in Wien eine Süßwarenfabrik. Die Original Manner Neapolitaner Schnitte wurde 1898 erstmals als „Neapolitaner Schnitte No. 239“ urkundlich erwähnt. Dieser verdankt die Marke seine weltweite Bekanntheit. Im Ranking gelang der bestplatzierten heimischen Marke mit 81,5 Punkten der Sprung auf das Treppchen.

APA/GEORG HOCHMUTH

2. Google

Das Unternehmen wurde 1998 gegründet. Bekannt wurde die Marke durch die Suchmaschine des Unternehmens. Die Marke Google gehört seit Jahren zu den wertvollsten Marken der Welt. Im Markenranking erreichten die US-Marke 83,4 Punkte.

APA/AFP/GETTY IMAGES/JUSTIN SULL

1. YouTube

Doch etwas überraschend landete YouTube mit 84,3 Punkten auf der Spitzenposition. Das Videoportal gibt es erst seit 12 Jahren. Auch die Marke YouTube hat ihre Muttergesellschaft, nämlich Google, im Ranking überrundet.

APA/AFP/GETTY IMAGES/ETHAN MILLE
Kommentar zu Artikel:

Welche Marken die besten Sympathiewerte haben

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.