Wo Expats die besten Karrierechancen haben

Wer ins Ausland zieht, hat nicht überall die gleichen Karrierechancen. Das weltweit größte Karrierenetzwerk "InterNations" hat Expats auf der ganzen Welt befragt, wie zufrieden sie mit ihrem Job und den Karriereaussichten sind. Die folgenden Länder konnten punkten.

(c) imago/blickwinkel

10. Mexiko

Mexiko ist nicht nur für viele Pensionisten aus dem Ausland ein begehrtes Ziel: 60 Prozent der Ausländer, die in Mexiko leben, sehen für sich selbst gute Karriereoptionen. Ein Viertel der befragten Expats waren als Selbstständige in Mexiko tätig, etwa als Ärzte, Juristen oder Start-up-Gründer.

REUTERS

9. Luxemburg

Rund 80 Prozent der Ausländer in Luxemburg mögen die Work-Life-Balance und die Jobsicherheit im Land,  zwei Drittel geben den Karrierechancen eine positive Wertung. In Europa ist Luxemburg damit unter den Top 3. Überdurchschnittlich viele Ausländer arbeiten im kleinen EU-Land - wenig überraschend - im Finanzsektor.

(c) imago/Rupert Oberhäuser

8. Kolumbien

Wenig Stress, eine kollegiale Atmosphäre und viele Freiheiten: So beschreibt ein amerikanischer Expat die Vorteile vom Arbeiten in Kolumbien. Immerhin zwei Drittel der Ausländer in Kolumbien sind zufrieden mit ihrem Job, einer von fünf beschreibt die Karriereoptionen als exzellent.

REUTERS

7. Vietnam

Leben, wo andere Urlaub machen: So lautet das Motto in Vietnam. Zahlreiche Akademiker, Lehrer und Freelancer locken neben den sommerlichen Temperaturen auch die geringen Lebenshaltungskosten ins Land, wie "InterNations" schreibt. Kein Wunder, dass die meisten von ihnen (72 Prozent) mit ihrer finanziellen Situation besonders zufrieden sind.

(c) imago/Richard Wareham

6. Australien

Nicht nur die Karrierechancen schätzen Expats in Australien positiv ein. Viele schätzen auch die Work-Life-Balance in Down Under. Kritikpunkt: Mehr als die Hälfte finden die hohen Lebenshaltungskosten problematisch, zehn Prozent haben Probleme, genug Geld für die täglichen Ausgaben aufzutreiben.

APA/AFP/SAEED KHAN

5. Rumänien

In Europa gibt es nur ein Land, das bei Expats noch besser ankommt als Rumänien. Sieben von zehn Ausländer schätzen ihre Aussichten auf Karriere positiv ein, einen Pluspunkt gibt es außerdem für die geringen Lebenserhaltungskosten. Viele der Ausländer, die in Rumänien arbeiten, kommen übrigens aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden.

(c) imago stock&people

4. Ecuador

59 Prozent der Ausländer sind optimistisch, was ihre Karrierechancen anbelangt. Doch nicht nur das schätzen sie an Ecuador: So gilt es das südamerikanische Land als besonders gastfreundlich und offen. 84 Prozent beschreiben die Einstellung der Bevölkerung zu Ausländern in der Umfrage als positiv.

(c) imago/allOver

3. Taiwan

Bei den Ausländern, die in Taiwan leben, sind mehr als 80 Prozent mit ihrem Job zufrieden. Die Karriereoptionen auf der Insel beschreibt das Expat-Portal "InterNations" als "großartig".

EPA

2. Großbritannien

Während sich Großbritannien bei den Lebenserhaltungskosten eher am unteren Ende der Skala befindet, macht es diesen Nachteil mit Jobzufriedenheit wieder wett. Immerhin 63 Prozent sind auch mit der finanziellen Situation zufrieden. Wie das Ganze nach dem Brexit aussehen wird, ist eine andere Geschichte ...

REUTERS

1. USA

Ungeschlagen auf Platz eins liegen die USA: Mehr als 70 Prozent der Ausländer beschreiben ihre Karrierechancen als äußerst positiv. Doch auch beim Sieger des Rankings ist nicht alles eitel Wonne: Punkteabzug gibt es beim Thema Work-Life-Balance.

REUTERS

Übrigens: Am unteren Ende der Liste befinden sich ausgerechnet drei beliebte europäische Urlaubsländer: Portugal, Italien und Griechenland. Die Mehrheit der Ausländern in diesen Ländern beschreibt die Karriereaussichten als negativ. Dabei dürfte wohl auch die aktuell angespannte Wirtschaftslage eine Rolle spielen.

>>> Mehr: Die Studie Expat Insider 2016

APA/AFP/ANDREAS SOLARO
Kommentar zu Artikel:

Wo Expats die besten Karrierechancen haben

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.