Red Bull hält sich wacker im Ranking der Top-Marken

Unter den Top 100 Marken stehen 49 Firmen aus den USA, 35 aus Europa und 17 aus Asien. Österreich ist im Ranking mit Red Bull vertreten. Apple ist die Nummer 1.

terreich ist im Ranking der Top-Marken mit Red Bull vertreten
Schließen
terreich ist im Ranking der Top-Marken mit Red Bull vertreten
Österreich ist im Ranking der Top-Marken mit Red Bull vertreten – AFP (ANDREJ ISAKOVIC)

Neun der zehn wichtigsten Marken der Welt gehören US-Firmen. Neben den Top-3 Apple, Google und Microsoft ist heuer mit Facebook ein viertes US-Technologieunternehmen in den Top-10. Auch Amazon, als Einzelhandel geführt, kann wohl zu den IT-Firmen gezählt werden. Daneben sind Coca Cola, Johnson-Johnson sowie die Telekomfirmen at&t, verizon und als einziges Nicht-US-Unternehmen China Mobile Top-10.

Österreich ist in der Liste der 100 wichtigsten Marken, die vom European Brand Institute herausgegeben wird, durch Red Bull auf Rang 74 vertreten. Die Marke kommt mit 15,2 Milliarden Euro auf ein gutes Zehntel des Wertes von Spitzenreiter Apple (144,5 Milliarden Euro). Im Vorjahr lag der Dosenkonzern noch auf Rang 70.

Am stärksten - um 44 Prozent - gewachsen ist in den vergangenen vier Jahren der Markenwert von Facebook, der nun bei 54,7 Milliarden Euro liegt. Die wertvollste Marke Europas hat der Luxusgüterkonzern LVMH mit 50 Milliarden Euro auf Rang 12. Unter den Top 100 Marken stehe 49 Firmen aus den USA, 35 aus Europa und 17 aus Asien.

Teuerstes Firma der Welt ist iPhone-Hersteller Apple mit einem Börsewert von 825 Milliarden Dollar vor Google (653 Milliarden Dollar), Microsoft (579 Milliarden Dollar), Facebook (503 Millarden Dollar) und Amazon (480 Milliarden Dollar).

>>Red Bull-Chef Mateschitz so reich wie noch nie

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Red Bull hält sich wacker im Ranking der Top-Marken

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.