Luxusmeilen: Die 18 teuersten Einkaufsstraßen

Bild 1 von 18
Platz 18: Kalverstraat

Die noblen Einkaufsmeilen der Welt trotzen der Wirtschaftskrise mit einem Anstieg der Höchstmieten um 4,5 Prozent binnen eines Jahres. Das zeigt die jüngste Studie des Immobilienberaters Cushman & Wakefield. Im Folgenden die teuersten Adressen.

Unterwäsche in den niederländischen Landesfarben erhält man in der Kalverstraat. Die teuerste Adresse in Amsterdam kommt auf monatlich 233 Euro pro Quadratmeter.

Bild : (c) � Reuters Photographer / Reuters

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
1 Kommentare

Wer kann dort schon einkaufen?

Russenmafia, Bankster, Polit-Korruptos und Ähnliches....

AnmeldenAnmelden