Die günstigsten und teuersten Skigebiete Österreich

Die 6-Tage-Karte kostet in österreichischen Skigebieten in der heurigen Saison im Schnitt um 3,9 Prozent mehr als im Winter 2011/12. Die Preise für Liftkarten sind innerhalb von zehn Jahren um fast ein Drittel gestiegen.

Ein Wochenpaket für eine vierköpfige Familie kostet am Arlberg am meisten, im Skigebiet Wenigzell in der Steiermark zahlt eine Familie mit zwei Kindern mit 274 Euro am wenigsten.

Die Presse.com hat aus einer Übersicht des "VKI" die teuersten 25 und die billigsten 25 Skigebiete herausgesucht. (In der rechten Spalte finden Sie die Rangliste der teuersten Skigebiete Österreichs, unten sind 25 günstigsten; Preise für ein Sechs-Tage-Paket für eine vierköpfige Familie)

  

AnmeldenAnmelden