Werbung: Drei Agenturen unter einem Dach

03.12.2012 | 16:38 |   (Die Presse)

Die drei österreichischen Werbeagenturen Lowe GGK, McCann und Draftfcb rücken räumlich zusammen. Rudi Kobza leitet die gesamte Gruppe gemeinsam mit Michael Kapfer und Dieter Pivrnec.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Wien/red. Die US-Werbeholding IPG (Interpublic Group of Companies) führt ihre drei österreichischen Agenturen zusammen: Neben Lowe GGK und McCann wird nun auch Draftfcb in der Wiener Mariahilfer Straße logieren. Die Führung der gesamten Gruppe übernimmt Werber Rudi Kobza gemeinsam mit Michael Kapfer und Dieter Pivrnec.
Wie in einer Aussendung am Montag betont wurde, ermögliche diese Zusammenführung „den bestmöglichen Einsatz von Ressourcen und die weitere Nutzung von Synergien“.
Bereiche wie Backoffice, Finanzen oder IT sollen gemeinsam von den drei Schwesteragenturen genutzt werden, Kundenbetreuung und Kreation sollen unabhängig bleiben.

Draftfcb (früher FCB) wurde im Jahr 1995 von Rudi Kobza gegründet. Er leitete die Agentur bis 2008. Derzeit hat sie 30 Mitarbeiter, die noch im Dezember übersiedeln sollen. Nicht dabei: das bisherige Management, das Draftfcb in den vergangenen zwei Jahren geleitete hat. Florian Zelmanovics und Bernd Fliesser verlassen die Agentur. Die operative Leitung von Draftfcb übernehmen Robert Steininger (Client Service Director) und Patrik Partl (Creative Director). Kobza hob gestern die Stärken des Neuzuganges Draftfcb hervor – unter anderem im Digitalbereich.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 04.12.2012)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

» Jetzt unter mehr als 6.000 Jobs
die perfekte Stelle finden.

AnmeldenAnmelden