Einkaufssamstag: Bilanz der Händler "durchwachsen"

Lediglich in in Wien, dem Burgenland, Vorarlberg und Kärnten rechnen die Händler mit moderaten Umsatzzuwächsen im heurigen Weihnachtsgeschäft.

Schließen
Symbolbild – EPA

Obwohl sich die Kaufleute vor Weihnachten traditionell eher optimistisch zeigen um damit die Einkaufslust der Kunden anzufeuern, ist die Bilanz des heutigen 4. Einkaufssamstags vor Weihnachten durchaus "durchwachsen".

Während die Händler in Wien, dem Burgenland, Vorarlberg und Kärnten von moderaten Umsatzzuwächsen berichten, rechnen die Kaufleute in Oberösterreich, der Steiermark und Tirol mit einem Geschäft etwa auf dem Niveau des Vorjahres. In Niederösterreich und Salzburg dürften die Einnahmen nicht ganz an jene des Vorjahres heranreichen.

Auch der Shopping-Center-Betreiber SES Spar European Shopping Centers zieht eine positive Zwischenbilanz. „Wir erwarten ein schönes Plus von knapp drei Prozent an unseren österreichischen Standorten im Weihnachtsgeschäft“, sagte SES-Chef Marcus Wild laut Aussendung.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Einkaufssamstag: Bilanz der Händler "durchwachsen"

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen