80 Jahre Nylon: Liebling der Frauen und Fallschirmjäger

Vor achtzig Jahren ließ der geniale Melancholiker Wallace H. Carothers den Stoff patentieren, aus dem die Frauenträume der Vierziger gewoben waren. Nylon trat seinen Siegeszug in den Kaufhausregalen – und bald auch in der Kriegsindustrie an.

Auch die Pariserinnen der Fünfziger fanden Gefallen an den feinen Nylonstrümpfen.
Schließen
Auch die Pariserinnen der Fünfziger fanden Gefallen an den feinen Nylonstrümpfen.
Auch die Pariserinnen der Fünfziger fanden Gefallen an den feinen Nylonstrümpfen. – (c) Peter Cornelius / akg-images / picturedesk.com

Polyamid 6.6. Hinter diesem wenig glamourösen Namen steckt eine Faser, die die Welt revolutionierte. Dessen war sich auch der amerikanische Chemieriese Dupont bewusst.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 529 Wörter
  • 6 Bilder

Wollen Sie weiterlesen? Bitte registrieren Sie sich, um „Die Presse“-premium kostenlos zu testen.

Jetzt registrieren

oder, falls Sie schon einen "Presse"-Account haben

Jetzt anmelden

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.02.2017)

Meistgelesen