Erneut Warnstreiks an Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld

Das Bodenpersonal will am Donnerstag zwischen 16 und 22 Uhr die Arbeit niederlegen.

Erneut Warnstreiks an Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld
Schließen
Erneut Warnstreiks an Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld
REUTERS

Flugreisende müssen am Donnerstag an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld wegen eines Streiks des Bodenpersonals erneut mit zahlreichen Flugausfällen rechnen. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi teilte am Mittwoch mit, der Warnstreik solle zwischen 16.00 Uhr und 22.00 Uhr stattfinden. Fluggäste müssten mit starken Beeinträchtigungen rechnen.

Die Gewerkschaft hatte die Beschäftigten des Bodenpersonals an den beiden Berliner Flughäfen bereits am Mittwoch letzter Woche zum Streik aufgerufen. Die Folge waren mehr als hundert ausgefallene Flüge. Hintergrund ist ein Tarifkonflikt.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Erneut Warnstreiks an Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.