Vösendorfer Eventveranstalter pleite

Die Investitionskosten für Umbau der Event Arena Vösendorf hätten sich nicht rasch genug amortisiert, begründet Starmag die Insolvenz.

Schließen
(c) APA

Vösendorf (APA) - Das niederösterreichische Unternehmen Starmag, das verschiedene Veranstaltungen in der Event Arena Vösendorf organisiert, ist insolvent. Über das Vermögen der Starmag Events & Media GmbH wurde ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beim Landesgericht Wiener Neustadt eröffnet, teilte der Alpenländische Kreditorenverband (AKV) am Freitag mit. Eine Fortführung sei geplant.

Starmag hatte 2015 nach mehrmonatigem Umbau eine Veranstaltungshalle in Vösendorf eröffnet. Die Investitionskosten hatten in der Folge laut AKV nicht rasch genug amortisiert werden können, sodass nunmehr ein Sanierungsverfahren eingeleitet werden musste. Die Passiva betragen laut Unternehmensangaben 300.000 Euro, 15 Dienstnehmer sind betroffen.

Der eingebrachte Sanierungsplanvorschlag sieht eine 20-Prozent-Quote für Gläubiger vor, zahlbar innerhalb von zwei Jahren ab Annahme. Die Veranstaltungen wurden in der Vergangenheit von der Schwestergesellschaft Event Arena BetriebsgmbH durchgeführt, die dem AKV zufolge ebenfalls ein Insolvenzverfahren beim Landesgericht Wiener Neustadt beantragt hat.

(APA)

Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Vösendorfer Eventveranstalter pleite

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.