Österreichs Finanzchefs zählen zu den optimistischsten

Mehr als die Hälfte der österreichischen Finanzvorstände traut sich in den nächsten zwölf Monaten eine Steigerung der Investitionsausgaben zu.

Schließen
AFP (NIKLAS HALLE´N)

Österreichische Finanzchefs zählen zu den optimistischsten unter 19 europäischen Ländern, ergab eine Befragung von Deloitte. Nur in Schweden sind die Finanzvorstände noch optimistischer. Unter den türkischen Kollegen ist die Stimmung am schlechtesten.

Bezüglich der Umsatzentwicklung erwarten drei Viertel der heimischen CFOs steigende Zahlen. Unter den schwedischen Finanzchefs gehen sogar 86 Prozent von steigenden Umsätzen aus. Die Türkei bildet wiederum das Schlusslicht: Nur knapp über die Hälfte erwartet ein Wachstum.

Mehr als die Hälfte der österreichischen Finanzvorstände traut sich in den nächsten zwölf Monaten eine Steigerung der Investitionsausgaben zu. Ein Drittel der heimischen Finanzchefs kündigt steigende Mitarbeiterzahlen für das nächste Jahr an, das entspricht auch der gesamteuropäischen Stimmung.

61 Prozent der 1.580 befragten CFOs aus den 19 Ländern sehen die aktuelle Lage mit hoher Unsicherheit konfrontiert. Gegenüber der letzten Befragung im Herbst 2016 ist das aber ein leichter Rückgang. In Österreich wird die Verunsicherung nur von einem knappen Drittel geteilt.

Rund ein Drittel sowohl der europäischen als auch der österreichischen Finanzchefs ist derzeit bereit, ein Risiko einzugehen. Bei den Finnen ist die Risikofreude am größten, während die Türkei, Griechenland und Portugal auf der vorsichtigen Seite bleiben.

Ein Drittel der europäischen Finanzchefs hält einen weiteren Austritt eines EU-Landes in den nächsten fünf Jahren für möglich. Am größten ist die Skepsis in Italien, wo fast die Hälfte der Finanzchefs mit einem Exit rechnet. In Belgien halten hingegen dies nur 18 Prozent der Finanzvorstände für möglich. Österreichs CFOs bewegen sich im Durchschnitt.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Österreichs Finanzchefs zählen zu den optimistischsten

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.