Nemsic hat seine umstrittene Prämie zurückgezahlt

09.09.2011 | 08:11 |   (DiePresse.com)

Eine solche Prämie will er nicht haben. Der Ex-Chef erwartet "demnächst" eine Einvernahme bei der Staatsanwaltschaft.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

Der frühere Mobilkom-Chef Boris Nemsic hat die Prämie, die er nach einem zweifelhaften Kurssprung 2004 erhalten hat, sofort nach Bekanntwerden der Causa zurückgezahlt. "Eine Prämie, die so zustande gekommen ist, will ich nicht haben", zitiert ihn die Zeitung "Österreich". Nemsic rechnet damit, "demnächst" vom Staatsanwalt einvernommen zu werden. Mit der Manipulation habe er aber nichts zu tun: "Ich war an den Tagen, um die es geht, bei der Handymesse in Cannes", sagt Nemsic laut "Österreich". Und übers Telefon seien solche Dinge ja kaum besprochen worden.

Mehr zum Thema:

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

3 Kommentare
Gast: Tutenchamun
26.09.2011 15:16
0 0

Ist Nemsic gar Russe?

1. Es ist wunderbar grosszügig von Nemsic unrechtmäßig erworbene Recihtümer wieder zurückzugeben. Was sonst soll er denn machen? Auffallend ist, dass er diesen kleinen Teil der Gelder zunächst nur auf ein Treuhandkonto überwiesen hat und damit NICHT zurückerstattet dat, lediglich von der Entscheidung anderer abhängig gemacht hat. Nun wo die Staatsanwaltschaft winkt, will er plötzlich dieses eine Geld nicht mehr?

2. Nemsic ist angeblich ein Telekom Experte, der sich vom Mensdorff-Pfui beraten hat lassen. Eigenartig. Wer hat dieses Gutachten wirklich geschrieben? Er selbst? Er hat es sicherlich gelesen und soll BEVOR es veröffentlicht wird über den Inhalt berichten, damit würde er der Aufklärung wesentlich dienen. Dennoch hat er das bisher unterlassen.

3. Das dicke Ende kommt noch mit den Russland, Bulgarien, Serbien und sonstigen Geschäften.

Gast: Presseleser
09.09.2011 09:25
2 0

Ich war auf der Handy-Messe in Cannes


Das ist natürlich das allerbeste Alibi für Nemsic.

Nur Nemsic hat von nichts gewußt. Unglaubwürdig.


0 0

Cartels with Telecom Austria in CEE



How Telecom Austria is organizing cartels in CEE in interaction with banks and politicians.
It is done through mind control of regulators and managers through the new converging technologies.
I have been threatened from the company to participate in a cartel in Bulgaria.

http://convergingtechnology.eu/threats-for-developing-countries

» Jetzt unter mehr als 6.000 Jobs
die perfekte Stelle finden.

Umfrage

AnmeldenAnmelden