Bild:  APA/WTV
27.06.201707:09

Europäisches Patentamt will Patente auf Züchtungen neu regeln

Die Patentpraxis bei konventionell gezüchteten Pflanzen und Tieren kommt nach jahrelangen Diskussionen auf den Prüfstand.

Bild: REUTERS
27.06.2017

Vapiano-Aktie kostet beim Börsegang 23 Euro

Das Volumen der Emission liegt bei 184 Millionen Euro; 85 Millionen Euro gehen an Vapiano selbst.

Die Banca Populare di Vicenza ist pleite. Aber die Regierung in Rom lässt das Institut nicht im Regen stehen.  / Bild: (c) REUTERS
27.06.2017

Wie Rom die Bankenregeln aushebelt

Wieder müssen Steuerzahler für die Rettung zweier Institute einspringen – was die EU-Bankenunion verhindern sollte. Aber EZB, Brüssel und Berlin wollen keine politische Krise.

Bild: (c) REUTERS
26.06.2017

Industrie tritt für Freihandelsabkommen mit Japan ein

EU-Kommission: Ausfuhren der EU nach Japan könnten um ein Drittel steigen.

Bild: (c) EPA
26.06.2017

PwC-Studie: Autozulieferer erwarten mehr Umsatz

Gefahren sehen die Unternehmen im drohenden Fachkräftemangel, im Preisdruck und in einem möglichen Abschwung in Wachstumsmärkten.

Bild: (c) EPA
26.06.2017

Nestlé auf Allzeithoch

Der Einstieg von US-Milliardär Daniel Loeb und seines Hedgefonds Third Point beflügelten die Aktie.

In Barcelonas altem Hafenviertel Barceloneta rebellieren die Bewohner gegen die Ferienapartments, die ihnen den Wohnraum stehlen. „Keine Touristenwohnungen“ steht auf der Fahne. / Bild: (c) APA/AFP/PAU BARRENA
26.06.2017

Airbnb: Nur schwarze Schafe oder System?

Städte wie Barcelona sehen in den Airbnb-Vermietern Ursache und Nutznießer ihrer Wohnungsnot. Airbnb betont hingegen: Die meisten wollten nur ihr Taschengeld aufbessern.

26.06.2017

"Es stinkt entsetzlich": Griechische Müllmänner streiken weiter

Die Behörden warnten abermals vor der Verbreitung von Krankheiten. Der Arbeitsausstand soll noch mindestens bis Donnerstag anhalten.

26.06.2017

Klagenfurt: Unbedingte Haftstrafen bei Millionen-Betrugsprozess

Die beiden Verurteilten hatten mit angeblichen Wohnungs-Sanierungsprojekten in der Slowakei Unternehmer um rund acht Millionen Euro geprellt.

26.06.2017

Österreichische Exporte ziehen kräftig an

"Der 'Rebound' in Europa ist da, auch Osteuropa zieht an", freut man sich in der Wirtschaftskammer über das All-Time-High bei den absoluten Exportzahlen in einem ersten Quartal.

26.06.2017

Rendi-Wagner: Niedrige Frauenquote eine "strukturierte Diskriminierung"

Nach einer neuen gesetzlichen Vorgabe für börsennotierte Unternehmen und größere Betriebe sollen 30 Prozent der Aufsichtsräte Frauen sein.

26.06.2017

Lkw-Zulieferer Jost will an die Börse

Das Unternehmen aus Neu-Isenburg will 130 Millionen Euro einnehmen.

26.06.2017

Strabag baut musizierende Straße in Ungarn

Das Projekt hat ein Gesamtvolumen von 212 Millionen Euro.

26.06.2017

Ex-Skistar Hans Knauß baut Wohnungen in Wien

Knauß will gemeinsam mit einem Immobilienpartner in Wien-Donaustadt 50 Wohnungen errichten.

SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder / Bild: APA/HANS PUNZ
26.06.2017

Einheitlicher Gewerbeschein dürfte kommen

SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder ist überzeugt, dass die Gewerbeordnung in der bevorstehenden Plenarwoche beschlossen wird und dabei auch der einheitliche Gewerbeschein für Nebengewerbe kommt.

Bild: dpa
26.06.2017

Griechische Bond-Rendite auf 7,5 Jahrestief

Zehnjährige Titel rentierten mit 5,413 Prozent. Vor etwas mehr als fünf Jahren waren es 40 Prozent.

Bild: BilderBox
26.06.2017

Gläubigerschützer können mit neuem Privatkonkurs leben

Einige ursprünglich geplante Nachteile seien abgewendet worden, hieß es.

Bild: REUTERS
26.06.2017

Nestlé hievt Schweizer Börse auf Jahreshoch

Zum Allzeithoch von 2007 fehlt dem Index noch ein kleines Stück.

Bild: REUTERS
26.06.2017

US-Notenbanker Williams für weitere schrittweise Zinsanhebung

Wenn man mit der Anhebung zu lange warte, könnte die Konjunktur überhitzen.

Bild: APA/BARBARA GINDL
26.06.2017

Der Bankomat wird 50 Jahre alt

Am 27. Juni 1967 hat die britische Großbank Barclays in ihrer Filiale in Enfield nördlich von London den ersten Geldautomaten in Betrieb genommen.

Bild: APA/AFP
26.06.2017

Great Barrier Reef ist 37,5 Milliarden Euro wert

Eine Studie hat den wirtschaftlichen und sozialen Wert des Ökosystems berechnet.

Bild: APA/AFP/JOHN THYS
26.06.2017

Schäuble offen für gemeinsame Einlagensicherung

Voraussetzung sei aber, dass die Altlasten in den Bankbilanzen abgebaut werden.

Bild:  AFP (HERIKA MARTINEZ)
25.06.2017

Zentralbank der Notenbanken warnt vor Abschottungstendenzen

Die derzeitigen Rahmenbedingungen für die Wirtschaft seien so günstig ein wie noch nie seit der Finanzkrise. Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich blickt aber mit Sorge auf zunehmende protektionistischen Tendenzen.

AK-Präsident Rudolf Kaske  / Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER
25.06.2017

AK fordert mehr Investitionen von großen Kapitalgesellschaften

Die Investitionsbereitschaft der großen Kapitalgesellschaften halte sich in Grenzen, kritisiert die Arbeiterkammer.

Vida-Chef Roman Hebenstreit  / Bild: PEROUTKA Guenther / WB
25.06.2017

Vida-Chef Hebenstreit gegen "leidige Liberalisierungsdiskussion"

Der Chef der Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaft vida, Roman Hebenstreit, wendet sich entschieden gegen ein Verbot von Direktvergaben bei der Bahn.

Japans Premier Shinzo Abe mit EU-Ratspräsident Donald Tusk und Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. / Bild: (c) REUTERS (Yves Herman)
24.06.2017

Greenpeace fordert Stopp von EU-Japan-Handelsabkommen

Die NGO veröffentlicht Dokumente über die Verhandlungen zwischen Tokio und Brüssel. Der geplante Vertrag sei in Sachen Transparenz und Umweltschutz schlimmer als Ceta.

Die Banken benötigen mehr als sechs Mrd. frisches Kapital. / Bild: REUTERS/Alessandro Bianchi
24.06.2017

EU-Kommission schickt italienische Großbanken in die Pleite

Die Krisenbanken Banca Veneto und Banca Popolare werden zerschlagen. Rom will sie nach heimischem Insolvenzrecht abwickeln. Das könnte die Bürger bis zu zwölf Mrd. kosten.

Fünf VW-Manager wurden von der US-Justiz weltweit zur Fahndung ausgeschrieben. Betreten sie amerikanischen Boden, müssen sie mit einer Festnahme rechnen. / Bild: (c) REUTERS (LUCY NICHOLSON)
23.06.2017

USA – für VW-Manager heikles Terrain

Eines sind US-Behörden nicht: milde. VW-Manager lehren sie jedenfalls gerade das Fürchten.

2 3 4  | weiter »