Eurogruppe berät über griechische Schulden

Am Montag treffen sich die Finanzminister der Eurozone. Angeblich fordert Portugal ähnliche Zugeständnisse wie für Griechenland.

Eurogruppe beraet ueber griechische
Schließen
Eurogruppe beraet ueber griechische
(c) REUTERS ( Yorgos Karahalis Reuters)

Die Finanzminister der Eurozone kommen heute (Montag) Nachmittag in Brüssel zu Beratungen über die griechischen Schulden zusammen. Die Eurogruppe muss sich über die Einzelheiten künftiger Finanztransfers verständigen, mit denen die Zahlungsfähigkeit Griechenlands garantiert werden soll.

Laut unbestätigten Berichten soll Portugal ähnliche Zugeständnisse fordern, wie sie Griechenland erhalten hat. Diese Gleichbehandlung bei Zinsen und Rückzahlungsfristen könnten am Montag ebenfalls Thema sein. 

Die internationalen Geldgeber, zu denen auch die Europäische Zentralbank (EZB) und der Internationale Währungsfonds (IWF) zählen, beschlossen in der vergangenen Woche grundsätzlich die Freigabe von 43,7 Milliarden Euro. Davon sollen 34,4 Milliarden noch im Dezember ausgezahlt werden. Das Thema Bankenaufsicht dürfte am Dienstag im Vordergrund stehen, wenn auch die Finanzminister der Nicht-Euro-Länder nach Brüssel kommen.

 

(APA/AFP)

Mehr zum Thema:

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.