EU-Vergleich: Wo das ''Hotel Mama'' besonders beliebt ist

Krise und hohe Arbeitslosigkeit führen dazu, dass viele junge Menschen sich keine Wohnung leisten können. Die aktuellsten Zahlen von Eurostat zeigen, wie viele EU-Einwohner im Alter von 25 bis 34 Jahren im Jahr 2011 noch bei ihren Eltern lebten. Nicht nur in Griechenland wohnen besonders viele im "Hotel Mama", auch unser Nachbarland Slowakei ist ganz vorne mit dabei. Österreich befindet sich im Mittelfeld. Besonders schnell "flügge" werden junge Erwachsene in den skandinavischen Ländern.

Rechts von der Karte und in rot sehen Sie die Regionen mit der höchsten Quoten. Unten (in blau) finden Sie jene, in denen der Prozentsatz unter dem EU-Schnitt von 28 Prozent liegt. Klicken Sie auf die einzelnen Länder, um zu sehen, wie hoch der Nesthocker-Index vor der Krise war.

Einstellungen:
  

AnmeldenAnmelden