Kein Geld, kein Essen: Zyprer stürmen Suppenküchen

27.03.2013 17:33 | 

Aktueller Stand:
0%

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Der Geldstopp in Zypern macht der Bevölkerung zu schaffen. Weil die Banken nicht aufsperren stehen vor allem viele Pensionisten jetzt ohne Geld und damit auch ohne Essen da.

4 Kommentare

Zyprer ???

Was um Gottes Willen sind Zyprer ???
Sowas wie "Österer" ???
Solange es den Zyprioten gut geht, ist alles in Ordnung!

Welche Leute sitzen in der Online-Redaktion?

Eine Schande - die jedermann vorhersehen konnte der wollte

und dann spucken die Parlamentarier große Töne von wegen Problem im Griff. Das in Europa 2013.

Der Mormonenbrauch, fuer ein Jahr Grundnahrungsmittel

zu bunkern ist gar so dumm gar nicht.

Re: Der Mormonenbrauch, fuer ein Jahr Grundnahrungsmittel

Hier in Deutschland ohne Krise überleben Menschen auch mittels Suppenküchen und Gratislebensmittel durch die Tafeln..

So kann einem die Schlechtigkeit auch im Halse stecken bleiben.


AnmeldenAnmelden