''Sieg oder Tod'': Griechen verbrennen deutsche Flagge


EPA (ORESTIS PANAGIOTOU)
Bild 1 von 13

Bei Protesten gegen das Sparpaket hat eine Gruppe nationalistischer Demonstranten am Dienstag eine deutsche Flagge vor dem Parlament in Athen verbrannt.

Bild: EPA (ORESTIS PANAGIOTOU)

Mehr Bildergalerien:

Junckers beste Zitate
''Wenn es ernst wird, muss man lügen''
Bild: REUTERSKrisen-Bilder
Graffiti-Künstler gestalten EZB-Baustelle
Pressestimmen
Schlechte Karten für Fekter
Bild: EPAProteste in Zypern
''Ihr habt unsere Zukunft zerstört''
Bild: (c) Clemens FabryReaktionen
''Gesamtschaden größer als Nutzen''
Bild: (c) REUTERS (YORGOS KARAHALIS)Zypern
Kleiner Inselstaat, große Krise
Bild: (c) Reuters (Yorgos Karahalis)Zypern
''Wir sind nicht die Sklaven des 21. Jahrhunderts''
Pressestimmen
'Schamloser Diebstahl'
Proteste in Zypern
''Merkel hat unsere Ersparnisse gestohlen''
Reaktionen
''Ich bin empört über die Dummheit der EU-Eliten''
Bild: (c) REUTERS (FABRIZIO BENSCH)Mehdorns Aussagen zu BER
''Das ist eine Blamage''
Bild: AP Photo/Lefteris PitarakisPressestimmen
''Viertes Reich'' nicht schuld an Griechen-Misere
Proteste in Spanien
''Demokratie wurde uns geraubt''
Bild: Sonja SpitzerNowotny
''Von Goethe kann man viel lernen''
Bild: (c) REUTERS (KAI PFAFFENBACH)Stimmen zum ESM-Urteil
''Guter Tag für die Eurozone''
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
63 Kommentare
 
12
Gast: Tanngrisnir
12.02.2012 13:16
1

Geld-Land-Leute

Nazi´s<<< ja das alte lied/ Kann sich das noch jemand anhören?
Ich für meinen teil nicht! Flaggen verbrennung, wer sind wir eigentlich? Weltsozialbehörde? Wenn die mit ihren Kohlen nicht klar kommen, ist das doch verdammt noch mal nicht unser problem! genausowenig wie sämtliche kriege die unsummen an steuegeldern verschlingen!!! Nein mal ehrlich, was sind das denn für politiker, die das nicht sehen? die nichts gegen diese "Verkackte Ausbeuterei" machen?

Bei mir gäbe es nicht einen einzigen cent! mir kommt echt die kotze wenn ich soetwas sehen muss! Achja, liebe merkel.. Den Deutschen geht es auch schon länger nicht mehr so Prall.. würden sie uns auch helfen, wenn sie nicht zu sehr damit beschäftigt sind allen anderen zu helfen? Mit unserem Geld?

Bla Bla.. BRD= Irrenanstalt

Ironie

Auf Bild Nr. 5 trägt der Herr ganz rechts vorne eine Motorradjacke mit großem BMW Racing Schriftzug...
Es sind halt doch nicht alle Griechen gegen Deutschland ;-)

Gast: Bürger01
08.02.2012 17:10
4

Mediale Hetze

und Profidemonstranten sind kein reales Abbild der Situation in Griechenland . Die Unfähigkeit der griechischen Regierung die Schulden einzudämmen und die immense Last durch die überbordende Verwaltung - ist ja nichts fremdes für Österreich .
Nur ruhig Blut und alles wird gut .....

Gast: murat.maria.osmanovski-orlando
08.02.2012 16:03
3

krisenland

sollten lieber in die schweiz fahren und sich dort die milliarden ihrer wohlverdienenden mitbürger abholen.
mit der deutschen fahne verbrennen sie auch die lust der deutschen,in griechenland urlaub zu machen.
wenn auch noch der tourismus einbricht,dann gibt´s halt gar keine einnahmen mehr.

Ansichten der Gründerväter

Dies hätten sich die Gründerväter des europäischen Gedankens (Churchill, Schuman, etc.) wohl nicht vorstellen können: So sieht ihr "Friendenprojekt Europa" im Jahre 2012 aus...

Hassparolen gegen die welche ihr Land am Leben erhalten müssen ?

Wählt 2013 die FP, damit sie endlich Nägel mit Köpfen machen kann und dieses (unnatürliche) Konstrukt nicht nur in Frage, stellen, sondern am besten abschaffen (weiss schon das das nicht einfach ginge) könnte !

Den Gewerkschaften (am besten auch hier) jegliche Geldmittel entziehen welche aus Zwangsmitgliedschaften entstehen, damit endlich die Hetze gegen (von der EU gezwungene) helfende Hände aufhört, deren Einsatz ja bekanntlich nur in derem System versickert !

ein klassisch freiheitliches posting.

argumentativ von einem hauptschüler zerlegbar, undurchführbare pseudoforderungen, schwarz-weiss malerei von komplexen sachverhalten, null ahnung von der materie und sogar die hetze ist eingebaut.


für jeden Aufstand

eine Mrd an erzwungenem HilfsGeld weniger !

Jede verbrannte Fahne 2 Mrd ...... mal sehen wie schnell sich die Hellenen ihrer Einfachheit besinnen müssten.

Gast: Griechenlandurlauber
08.02.2012 09:56
6

Für diese Aktion

Für diese Aktion gehört ihnen gleich das Geld gestrichen. Mann soll nicht die Hand beissen die einem füttert.

Gast: Banko
08.02.2012 01:39
6

Flaggen=Geld verbrennen?

Der griechische Chaot hätte die Flagge nicht verbrennen sollen, vielleicht wird er sich in Zukunft keine mehr leisten können!

Wird so leichtfertig und vorsätzlich auch unser Geld verbrannt?

Ich hoffe die griechischen Behörden haben den Tatbestand der Volksverhezung o.ä., denn dann können sie die beteiligten Personen (teilweise auf dem Bildmaterial erkennbar) zur Rechenschaft ziehen und zeigen, dass sie die EUropäischen Werte noch vertreten und der Gemeinschaft weiter würdig sind.

Gast: E.A.K.
07.02.2012 21:00
4

Griechischer Verdienst:

Die deutsch-französische Zusammenarbeit wird intensiviert, die EU-Integration beschleunigt, der Ausschluss Griechenlands aus dem Euroraum bereits angedacht. Läuft doch gar nicht so schlecht.

Gast: Feuervögelchen
07.02.2012 20:20
0

Also, ich verstehe die Griechen, wenn sowas von mir gefordert werden würde, von IWF, EZB und Preussen.....

Ich würde mein SSG auspacken und auf Grosswildjagd gehen - Halali.

Die EU-Partie ist gelaufen, nur mehr Merkotzy hängen ihr Überleben an diese Leiche.


Antworten Gast: b754
08.02.2012 07:01
4

Re: Also, ich verstehe die Griechen, wenn sowas von mir gefordert werden würde, von IWF, EZB und Preussen.....

Ach so? Sie verstehen es, wenn Leute Schulden machen und dann nicht zurückzahlen wollen? Dann ist blötzlich der Gläubiger der Böse?? Wer da wohl einen grün-linken Blick hat!

Antworten Gast: Gegen Rassismus und Intoleranz
07.02.2012 20:57
3

Re: Also, ich verstehe die Griechen, wenn sowas von mir gefordert werden würde, von IWF, EZB und Preussen.....

Ewiggestrige wie Sie, die nicht mal in der Gegenwart angekommen sind und nur blöde Sprüche klopfen können, werden auch nie eine Zukunft haben...

Antworten Antworten Gast: Feuervögelchen
07.02.2012 21:49
0

Re: Re: Also, ich verstehe die Griechen, wenn sowas von mir gefordert werden würde, von IWF, EZB und Preussen.....

..ich weiss, Sie haben den Durchblick! Sie haben den Grün-Linken Blick....


Gast: Brauch i net
07.02.2012 20:05
4

Deutsche

welche heuer auf Urlaub nach Greece fahren wollen, werden es sicher sehr Gastfreundschaftlich finden.

der euro - ein friendensbringer fuer den kontinent europa


Also

ich muss ehrlich sagen; dieses Volk wird mir von Tag zu Tag unsympathischer. Ich boykottiere ab jetzt griechische Waren. Kaufte eh nie viel, außer Olivenöl. Nun tschüss!

Re: Also

aus italen gibts auch gutes olivenoel :-)

Re: Also

gepantschtes Olivenöl auch noch kaufen zu müssen, zeugt wohl von alternativloser Abhängigkeit, zu der man uns ja allzu gern verteufeln möchte.

Zum Glück gibts solches nicht nur dort ;-)

Gast: Köln
07.02.2012 18:03
6

Solche Taten ...

überzeugen mich noch mehr Griechenland sparen zu lassen. Es muß noch härter zugehen. Allerdings ist ein Bildungsprogramm für die Bevölkerung auch notwendig.

Gast: Anin
07.02.2012 17:39
7

Warum ergreift keiner mal das Wort?

Ich sehe und betrachte mit sorge die hetze gegen Deutschland! Nicht nur in Griechenland sondern auch Portugal ist stink sauer. Ich befinde mich in Portugal und bin sehr besorgt. Grichen und Portugiesen sind sich immer mehr einer Meinung über die Deutschen. Es gibt nicht einen (Politik oder Wirtschaft) der mal das wort erhebt um das Volk mal von Ihrem Komischen Ross herrunter zuhollen. Deutschland steht in allen Politischen Sendung als der Feind dar. Laut Aussage der Portugiesen ist Deutschland schuld an TROIKA etc. Wie kann das sein das ein Land sich nicht dem Volk stellt und mal Verantwortung für gemachte Fehler übernimmt.
So kann das nicht gut gehen! Das scheitern der EU in Grichenland und Portugal ist aufgrund von hass und blindheit für die eigenen Fehlern zum scheitern verurteilt. Wenn da nicht jemand mal ein Machtwort spricht!

Antworten Gast: daswars
07.02.2012 22:25
4

Re: Warum ergreift keiner mal das Wort?

Ich erhebe gerne das Wort: wie Sie vielleicht wissen, sind immer die Anderen schuld.

So ertraegt man die eigene Unfaehigkeit leichter.

Re: Warum ergreift keiner mal das Wort?

weil das "Unwort" eben Austritt und oder Auflösung der Union bedeuten müsste, weshalb eben gerade die K(l)omissare nicht einverstanden sind weil deren EInfluss und Macht sehr schnell wieder schwinden könnten?!

Antworten Antworten Gast: M.M.
08.02.2012 08:09
2

Re: Re: Warum ergreift keiner mal das Wort?

Warum sollte der Austritt bzw. Ausschluss Portugals u. Griechenlands die Auflösung der Union bedeuten? Das Gegenteil wäre der Fall: Die Union würde gestärkt, die Integration hin zu einem EU-Bundesstaat beschleunigt werden. Und das finde ich sehr gut.

Re: die Integration hin zu einem EU-Bundesstaat

wäre FÜR WAS und WEN genau denn gut ???

Wir befinden uns jetzt schon im Würgegriff der Brüssler !

 
12
AnmeldenAnmelden