Milliardärs-Ranking: 24 Superreiche in Österreich

Auch heuer hat das Wirtschaftsmagazin "Trend" wieder das Vermögen von Österreichs Superreichen ermittelt. Das Ergebnis: Den Schätzungen zufolge gibt es 24 Milliardäre in Österreich. DiePresse.com präsentiert sie in der folgenden Diashow.AP Photo/Ivan Sekretarev

Platz 24: Familie Kapsch

Georg Kapsch wurde erst vor kurzem zum Präsident der Industriellenvereinigung gewählt. Der Wiener Unternehmer leitet mit einem Vermögen von 1,05 Milliarden Euro die Liste von Österreichs Milliardären ein.Hans Punz/dapd

Platz 23: Die Turnauers

Der aus einer Prager Industriellenfamilie stammende Herbert Turnauer gründete 1969 die Constantia Industrieholding. Er hat seinen Enkel Stanislaus Turnauer zu seinem Nachfolger erkoren. Die Familie besitzt den Schätzungen zufolge 1,1 Milliarden Euro.(c) Screenshot

Platz 22: Thomas Prinzhorn

Der ehemalige Dritte Nationalratspräsident (FPÖ/BZÖ) war auch in der Privatwirtschaft überaus erfolgreich. Der gelernte Maschinenbauer und Papierindustrielle hat ein Vermögen von 1,1 Milliarden Euro angehäuft.APA-FOTO:HERBERT PFARRHOFER.

Platz 21: Helmut Sohmen

Der Oberösterreicher, der 1970 mit seiner Familie nach Hongkong auswanderte, besitzt das Schifffahrtsimperium Bergesen-Worldwide (BW). Sein Vermögen beläuft sich mittlerweile auf 1,15 Milliarden Euro.APA-FOTO: HERBERT PFARRHOFER

Platz 20: Melinda Esterházy

Die Witwe von Paul V. Fürst Esterházy besitzt Immobilien, Ländereiein, Kunst und Antiquitäten. Den "Trend"-Schätzungen zufolge beläuft sich ihr Vermögen auf 1,25 Milliarden Euro. Nach Esterházy-Angaben befindet sich allerdings aller Besitz in den Stiftungen und nicht mehr im Privatbesitz.ESTERHAZY PRIVATSTIFTUNG

Platz 19: Wolfgang Leitner

Der Anlagenbauer Andritz zählt zu den größten und erfolgreichsten Unternehmen Österreichs. Vorstandschef Wolfgang Leitner, der rund 30 Prozent der Anteile besitzt, bringt es auf ein Vermögen von 1,275 Milliarden Euro.APA-FOTO: GEORG HOCHMUTH

Platz 18: Die Schaefflers

Der Einstieg bei Continental erwies sich als lohnend: Die österreichisch-deutsche Unternehmerin Maria-Elisabeth Schaeffler und ihr Sohn Georg besitzen rund 1,4 Milliarden Euro.Timm Schamberger/dapd

Platz 17: Georg Stumpf

Das Vermögen des Erbauers des Wiener Millennium Towers beläuft sich auf 1,4 Milliarden Euro. Auch der Vater des erfolgreichen Investors und Bauunternehmers verwirklichte bereits große Projekte: Georg Stumpf sen. erbaute die Wiener Stadthalle und das ORF Zentrum.AP photo/Keystone/Eddy Risch

Platz 16: Gaston Glock und Familie

Der bekannte Waffenproduzent besitzt den Schätzungen zufolge ein Vermögen von 1,45 Milliarden Euro. Der 83-Jährige ließ sich im Vorjahr übrigens nach 49 Ehejahren von seiner Frau scheiden und heiratete die 52 Jahre jüngere Kärntnerin Kathrin Tschikof, Chefin des "Glock Horse Performance Center".APA-FOTO: GERT EGGENBERGER

Platz 15: Reinold Geiger

Mit dem Vorarlberger Reinold Geiger, dem Gründer des börsenotierten Kosmetikkonzerns L'Occitane, gibt es heuer einen neuen österreichischen Milliardär. Sein Vermögen aus Firmenanteilen und IPO-Erlösen beläuft sich auf 1,5 Milliarden Euro. Damit belegt er den 15. Platz.(c) Screenshot

Platz 14: Familie Lehner

Alwin und Helmuth Lehner gründeten im Jahr 1955 den Plastikflaschenproduzenten Alpla, der öffentlich kaum in Erscheinung tritt - genauso wie die Eigentümer. Deren Familienvermögen beläuft sich mittlerweile auf 1,5 Milliarden Euro, schätzt der "Trend".Screenshot

Platz 13: Catharina und Alexander Pappas

Das Vermögen des medienscheuen Geschwisterpaares soll 1,6 Milliarden Euro betragen. Ihr Vater Georg Pappas gründete die erfolgreiche Automobil-Handelsgruppe Pappas, wenige Jahre vor seinem Tod im Jahr 2008 übergab er die Geschäfte an seine beiden Kinder.(AP Photo/Michael Conroy)

Platz 12: Emil Alexander Kahane

Der Banker und Erbe des österreichischen Industriegründers Karl Kahane meidet die Öffentlichkeit, es gibt kaum Fotos von ihm. Das Vermögen seiner Familie beläuft sich auf rund 1,7 Milliarden Euro. Kahane ist Verwaltungsratschef des Zitronensäure-Herstellers Jungbunzlauer und Aufsichtsratsvorsitzender der Privatbank Gutmann (Bild).Screenshot

11. Platz: Familie Mayr-Melnhof

Franz Mayr-Melnhof ist Österreichs größter privater Waldbesitzer. Außerdem hält der Clan die Mehrheitsanteile bei der Mayr-Melnhof Karton AG. "Trend" schätzt das Vermögen der Familie auf rund 1,7 Milliarden Euro.Erwin Wodicka - BilderBox.com

Platz 10: Famile Kaufmann

Unter die Top 10 geschafft hat es heuer erstmals die Familie Kaufmann mit einem Vermögen von 2,15 Milliarden Euro. Einen großen Anteil daran hat Andreas Kaufmann (im Bild), dem beim Kamerahersteller Leica 2011 der Turnaround gelang.Clemens Fabry

Platz 9: Martin Schlaff

Das Vermögen des umtriebigen Investors wird auf 2,25 Milliarden Euro geschätzt.(c) APA/ROBERT JAEGER (ROBERT JAEGER)

Platz 8: Die Stronachs

Die Familie des in den 1950ern nach Kanada ausgewanderten Franz Strohsack besitzt rund 2,35 Milliarden Euro. Neben den Magna-Anteilen gehören der Familie Dutzende Rennpferde, Golfplätze und Ländereien. Stronach, der heuer seinen 80er feiert, ist noch immer sehr aktiv: Er will eine neue Firma gründen, die sich mit der Weiterentwicklung von Elektroautos beschäftigt.(AP Photo/The Canadian Press, Darren Calabrese, File

Platz 7: Die Swarovskis

Durch das weltweit bekannte Kristallglas aus dem Tiroler Wattens wurde der Swarovski-Clan reich. Das Vermögen der Familie wird auf rund 2,7 Milliarden Euro geschätzt.AP Photo/Ronald Zak

Platz 6: Heidi Horten

Im zarten Alter von 19 lernte sie ihren Mann kennen. Der 30 Jahre ältere Industrielle Helmut Horten verstarb 1987 und hinterließ ihr rund eine Milliarde Dollar. Durch geschicktes Investment wuchs ihr Vermögen auf mittlerweile rund 2,8 Milliarden Euro. Bei der gezeigten Yacht handelt es sich um ein Symbolbild.(c) reuters

Platz 5: Die Wlascheks

Der Gründer der Handelskette Billa nimmt zusammen mit seinen Verwandten Platz 5 der Liste der reichsten Familien ein. Er besitzt 3,8 Milliarden Euro. Wlaschek hat heuer - im Alter von 94 Jahren - übrigens zum fünften Mal geheiratet.APA-FOTO: HANS KLAUS TECHT

Platz 4: Die Grafs

Des einen Sucht ist ihr Glück: Die Familie des Novomatic (Spielautomaten)-Gründers Johann Graf besitzt den Schätzungen zufolge ein Vermögen von rund 4,2 Milliarden Euro.APA-FOTO: ERNST WEISS

Platz 3: Dietrich Mateschitz

Der öffentlichkeitsscheue Red Bull-Besitzer hat ein Vermögen von 5,65 Milliarden Euro.Andreas Schaad/AP/dapd

Platz 2: Die Flick-Erben

Den zweiten Platz belegen die Erben des Industriellen Friedrich Karl Flick. Lange Zeit war er der reichste Mann Österreichs. 5,9 Milliarden Euro Familienvermögen dürften die Erben aber darüber hinwegtrösten, "nur" noch Nummer Zwei zu sein.(c) apa (Volker Dornberger)

Platz 1: Die Familien Piech & Porsche

Andere Familien haben Reitställe, die Piechs besitzen eine Pferdestärken-Zucht: Porsche. Sie sind mit Abstand die reichste Familie Österreichs: Das Vermögen der Familie wird auf 35,5 Milliarden Euro geschätzt.Gert Eggenberger/dapd

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.