Bankrott: Als sich der Staat Neufundland auflöste

Bild: (c) APA (Stefan Spath)
Zwischen 1919 und 1934 war Neufundland so wie die USA und Kanada ein eigener Staat Nordamerikas. Eine Staatspleite änderte das. |18 Kommentare

Börse: Sind Affen wirklich die besseren Trader?

Boerse Sind Affen wirklich / Bild: Reuters/EPA
Eine neue Studie lässt aufhorchen: Demnach haben von Menschen erstellte Indizes keinen Chance gegen zufällig zusammengewürfelte Aktientitel. |57 Kommentare

Glühbirnen-Kartell: Der geplante Defekt

Eine JahrhundertBirne Feindbild Wirtschaft / Bild: (c) Bilderbox
1924 legte das "Phoebus-Kartell" eine maximale Lebensdauer von 1000 Stunden für Glühbirnen fest - angeblich zum Wohl der Kunden. |54 Kommentare

Wenn in Österreich alle Banken zusperren

Eine 10-Schilling-Münze. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Auch in Österreich kann das gesamte Bankensystem im Notfall gesperrt werden. Zu einer landesweiten Bankschließung kam es zuletzt 1945. |98 Kommentare

Im Mittelalter wurde weniger gearbeitet als heute

Die Mär vom geknechteten Handwerker im Mittelalter. / Bild: (c) EPA (Martin Förster)
Bis zur Industriellen Revolution bildeten Arbeits- und Freizeit eine Einheit. Die Entlohnung war nicht an konkrete Arbeitszeiten gekoppelt. |87 Kommentare

Karriere im antiken Athen: Vom Sklaven zum Bankier

Bild: (c) EPA (Alexandros Beltes)
500 vor Christus waren von den rund 300.000 Einwohnern Athens 120.000 Sklaven. Aus einem von ihnen wurde einer der reichsten Bürger Athens. |15 Kommentare

Moderne Ökonomie - 400 Jahre vor Christus

Bild: (c) AP (Onassis Cultural Center)
Der Grieche Xenophon schrieb schon lange vor Adam Smith über Arbeitsteilung, Zuwanderung und die Bedeutung von Staatseinkünften. |25 Kommentare

Fesselnde Ökonomie: Die besten Wirtschaftskrimis 2012

Bild: (c) Reuters (George Esiri)
So spannend kann Wirtschaft sein. DiePresse.com hat die besten Krimis und Thriller rund um Schuldenkrise, Gier und Energieabhängigkeit gewählt. |6 Kommentare

Dagobert Duck: Der Feind des Kapitalismus

Bild: (c) APA
Die reichste Ente der Welt feiert 65. Geburtstag. Ökonomen-Misstöne trüben das Jubiläum. Kritisiert wird vor allem Dagoberts Neigung zum Geldhorten. |46 Kommentare

Bulle und Bär: Der Ursprung der ewigen Börse-Rivalen

Bild: (c) AP (Michael Probst)
Bulle und Bär symbolisieren seit Jahrhunderten den Kampf zwischen Optimisten und Pessimisten. Doch woher kommen die Rivalen eigentlich? 

'It's the economy, stupid!': Ein Spruch macht Geschichte

Bild: (c) AP (Mark Lennihan)
Vor 20 Jahren erfanden die Wahlkampfstrategen von Bill Clinton einen Slogan, der Geschichte machte. Doch wie sehr hat er heute noch Gültigkeit? |5 Kommentare

Julius Maggi und der Aufstieg der Packerlsuppe

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Vor 100 Jahren starb der Erfinder der Fertigsuppe: Julius Maggi revolutionierte das Kochen. Sein Name steht bis heute für eine der erfolgreichsten Marken. |16 Kommentare

D-Day: Wenn die D-Mark zurückkehrt

Ökonomie einmal anders: Thriller-Autor Markus Will über die Sehnsucht nach alten Währungen und Menschen, die Gold im Garten vergraben. |27 Kommentare

"Burn-out": Wenn die Mensch-Maschine streikt

Bild: (c) Bilderbox
Das "Burn-out" gilt als eine Modekrankheit. Das Erschöpfungsphänomen - vor allem in Zusammenhang mit Arbeit - gibt es aber schon viel länger. |54 Kommentare

In Honduras soll ein zweites Hongkong entstehen

Bild: (c) Reuters (Oswaldo Rivas)
Honduras hat die höchste Mordrate der Welt. Investoren halten sich von dem Land fern. Das soll sich ändern - mit Hilfe einer gewagten Idee. |16 Kommentare

2  | weiter »
AnmeldenAnmelden