Bild: EPA
Unternehmen

"Nicht mehr wettbewerbsfähig": Nestle Linz sperrt in zehn Monaten zu

127 Mitarbeiter verlieren ihren Job, fast die Hälfte davon ist über 50 Jahre alt. Ein "solider" Sozialplan soll helfen.

Alte Marlboro-Werbung / Bild: Imago
Eco 18.48

Oberster Marlboro-Mann spricht vom Ende der Zigaretten-Ära

Schon bald werde das Ende der Zigaretten-Ära eingeläutet, sagt ausgerechnet der Marktführer Philip Morris. Die Zukunft sieht man im Tabakverdampfer.

Ford-Chef Mark Fields / Bild: REUTERS
Unternehmen

Ford wechselt den Konzernchef aus

Der bisherige Konzernchef Mark Fields verlässt das Unternehmen und wird durch den Ford-Manager Jim Hackett ersetzt.

Wirtschaftsnachrichten

Drogeriechef Müller erhält 45 Mio. Entschädigung von Bank Sarasin

Das Institut hatte Müllers Geld in einem Fonds angelegt, der mit der umstrittenen Cum-Ex-Methode arbeitete.

Finanzen

Bitcoin: Digitales Geld nur bedingt alltagstauglich

In Deutschland akzeptieren bisher nur etwas über hundert Unternehmen Bitcoins als Zahlungsmittel, in Österreich und der Schweiz zusammen knapp zwanzig.

Wirtschaftsnachrichten

Mietpreisbremse funktioniert in Deutschland nicht

Die Mieten in Deutschland sind seit Inkrafttreten des Gesetzes zur Mietpreisbremse stärker gestiegen als zuvor. "Von Anfang an eine Fehlkonstruktion", kritisieren die Grünen.

Camping ist im Trend / Bild: (c) imago/Danita Delimont (imago stock&people)
Eco 18.48

Die beliebtesten Campingplätze Österreichs

galerieDer Österreich-Sieger ist auch zugleich der beliebteste Campingplatz in Europa. "Die Presse" zeigt das Ranking.

Bild: (c) imago/photothek
Eco 18.48

Überlastung im Job: Jeder Dritte fühlt sich Burnout-gefährdet

Ein Drittel der Österreicher sieht sich zumindest leicht Burnout-gefährdet. Ebenfalls ein Drittel kennt Burnout-Fälle im eigenen Unternehmen.

Bergbau-Magnat Andrew Forrest / Bild: AFP (WILLIAM WEST)
Eco 18.48

Australischer Milliardär spendet 265 Millionen Euro

Es ist die größte Einzelspende, die je in Australien gemacht wurde: Bergbau-Magnat Andrew Forrest unterstützt soziale und wissenschaftliche Projekte mit umgerechnet 265 Millionen Euro.

Die Redaktion empfiehlt
Der leere Flughafen verschlingt monatlich 17 Millionen Euro Betriebskosten / Bild:  AFP (TOBIAS SCHWARZ)
Wirtschaftsnachrichten

Flughafen Berlin: Länger saniert als gebaut und noch immer nicht eröffnet

Der berüchtigte Berliner Hauptstadt-Flughafen wird schon länger saniert als er eigentlich gebaut wurde. Heute lösen geplatzte Termine bei vielen nur noch Schulterzucken aus. Doch einmal muss die Dauerkrise ein Ende haben.

Ungarns Premier Viktor Orban / Bild: REUTERS
Wirtschaftsnachrichten

Ungarn baut Teststrecke für Fahrzeugindustrie

Nicht nur in der Steiermark entsteht eine umfassende Testumgebung für das Testen und die Entwicklung von selbstfahrenden Fahrzeugen.

Bild: APA/dpa/Arne Dedert
Wirtschaftsnachrichten

EZB-Nullzinspolitik kostet Sparer Hunderte von Milliarden

"Deutschlands Sparer zahlen einen üppigen Teil der Rechnung für die lockere Geldpolitik der EZB", sagte der Chefökonom der DZ Bank.

Wirtschaftsnachrichten

Rekordumsätze für "Superfood"

"Superfood" wie Chia-Samen oder Quinoa wird eine positive Wirkung nachgesagt - die Umsätze dieser Lebensmittel erreichen deshalb Rekordwerte.

Wirtschaftsnachrichten

Pazifik-Anrainerstaaten wollen Freihandelsabkommen TPP retten

Ungeachtet des Ausstiegs der USA aus dem transpazifischen Freihandelsabkommen TPP wollen mehrere Pazifik-Anrainerstaaten den Pakt am Leben halten.

Wirtschaftsnachrichten

Heimischer Fiskus prüft „Malta Files“

Auf einer CD mit den Handelsregisterdaten der (früheren) Steueroase Malta finden sich 2553 teils prominente Österreicher.

Bild: AFP (ANTHONY WALLACE)
Finanzen

Bitcoin: Digitales Geld nur bedingt alltagstauglich

In Deutschland akzeptieren bisher nur etwas über hundert Unternehmen Bitcoins als Zahlungsmittel, in Österreich und der Schweiz zusammen knapp zwanzig.

Bild: REUTERS
Finanzen

Trumps Eskapaden bereiten Anlegern Kopfschmerzen

Die politischen Turbulenzen in den USA werden die Aktienmärkte Experten zufolge auch in der neuen Woche in Atem halten.

Finanzen

Profit mit Umweltschutz: China entdeckt seine grüne Ader

Die Regierung in Peking drängt immer rigoroser auf mehr Umweltfreundlichkeit. Anlegern eröffnet das Chancen.

Finanzen

RWE vor Milliardentausch

Die Deutschen könnten Anteile an der Ökostromtochter Innogy an die französische Engie abgeben und dafür eine Beteiligung erhalten.

Finanzen

Oberbank erneut im Plus

Mit einem Gewinn von 49,2 Mio. Euro erzielte die Bank ihr bestes erstes Quartal der Firmengeschichte.

Börseblitz

Wiener Börse: Trump-Turbulenzen belasten neuerlich

Der heimische Leitindex knüpfte somit an seine Vortagesverluste an und gab in einem schwachen europäischen Börsenumfeld neuerlich nach.

Bild: EPA
Unternehmen

"Nicht mehr wettbewerbsfähig": Nestle Linz sperrt in zehn Monaten zu

127 Mitarbeiter verlieren ihren Job, fast die Hälfte davon ist über 50 Jahre alt. Ein "solider" Sozialplan soll helfen.

Ford-Chef Mark Fields / Bild: REUTERS
Unternehmen

Ford wechselt den Konzernchef aus

Der bisherige Konzernchef Mark Fields verlässt das Unternehmen und wird durch den Ford-Manager Jim Hackett ersetzt.

Bild: EPA
Unternehmen

Chemiekonzerne Clariant und Huntsman fusionieren

Weil sich das Wachstum in der Chemiebranche insgesamt abschwächt, setzen viele europäische Unternehmen auf Übernahmen: Der Schweizer Chemiekonzern Clariant kündigte am Montag eine Fusion an.

Unternehmen

ÖBB verkaufen "Hellö"-Fernbus an deutschen Flixbus

Nicht einmal ein Jahr nach dem Start ziehen die Österreichischen Bundesbahnen nun bei ihrer Fernbus-Schiene "Hellö" die Notbremse.

Unternehmen

Sika-Chef wechselt an die Spitze von LafargeHolcim

Der Zementriese LafargeHolcim holt seinen neuen CEO vom Schweizer Bauchemiekonzern Sika.

Unternehmen

Neues Medikament von Amgen hat unerwartete Nebenwirkungen

Der US-Konzern Amgen trifft bei der Entwicklung eines Osteoporose-Medikamentes auf unerwartete Probleme.

Bilderstrecken
Kreativ

Kreativ: Die verrückte Welt der Werbung

galerieKreative Köpfe versuchen, alles mögliche zu verkaufen. Und kommen dabei auf witzige, schockierende und seltsame Ideen.

Auch Lokalmatadoren vorne mit dabei / Bild: (c) Clemens Fabry
Ranking

Welche Marken die besten Sympathiewerte haben

galerieÜber 36.000 Personen haben mit den Smartphones über eine App die Beliebtheit von Marken bewertet. "Die Presse" zeigt die Top 15, darunter zahlreiche heimische Marken.

Colleagues in open plan office standing at the window model released Symbolfoto property released PU / Bild: (c) imago/Westend61 (imago stock&people)
Büroalltag

Diese zehn Dinge stressen österreichische Angestellte am meisten

galerieFast zwei Drittel fühlen sich im Büroalltag gestresst. Ebenso viele sehen sich während ihres Arbeitstages stark ausgelastet.

Verbraucher

Jeder dritte Glücksspielautomat ist illegal

In Österreich gibt es immer weniger Glücksspielautomaten und weniger Lokale mit solchen Geräten.

Verbraucher

Kein "Sehr gut" für Kindersitze im ÖAMTC-Test

Vor dem Kauf eines Kindersitzes sollten sich Eltern möglichst umfassend über das Angebot informieren, empfiehlt der ÖAMTC, der 31 Produkte getestet hat.

Verbraucher

Verbraucherschützer kritisieren EU-Verordnung zu Geoblocking

Das Europaparlament hat eine Verordnung zum Ende des Geoblockings für Streaming-Abos in Europa verabschiedet. Verbraucherschützern geht sie zu wenig weit.

Wirtschaftsrecht

Behördenfehler kostete Familie ihren Urlaub

Eine Familie aus Nürnberg erlebte am Frankfurter Flughafen ein Horrorszenario. Dorthin waren sie gefahren, um ihre zweiwöchige Reise in die USA anzutreten.

Energie

Schweizer für sanften Atomausstieg

Zu 58 Prozent haben die Schweizer den Plänen ihrer Regierung zugestimmt: keine neuen AKW, mehr Förderung für Erneuerbare. Ihre Energiewende gehen sie aber sehr bedächtig an.

Energie

OPEC auf der Suche nach dem stabilen Ölpreis

Der schwindende Glaube des Markts an die Wirksamkeit der OPEC-Kürzung hat den Ölpreis nur kurz unter Druck gesetzt. Nuin plant die Organisation mit den Partnern außerhalb des Kartells eine neue Frist zur Förderkürzung bis Ende des ersten Quartals 2018.

Energie

RWE vor Milliardentausch

Die Deutschen könnten Anteile an der Ökostromtochter Innogy an die französische Engie abgeben und dafür eine Beteiligung erhalten.