Autos: Welche Berufsgruppe welche Marke bevorzugt

Das deutsch Vergleichsportal transparo.de hat sich 60.000 Kfz-Versicherungsverträge angesehen und herausgefunden, welchen Berufsgruppen bei einer Kfz-Marke besonders häufig vertreten sind. Gleich vorweg: Mit einer Ausnahme fahren alle Berufsgruppen am häufigsten VW.(c) Erwin Wodicka wodicka aon at (Erwin Wodicka)

Bei Verkäufern hat Audi seine geringste Verbreitung. Nur vier Prozent der Audis sind auf Verkäuferinnen zugelassen. Verkäufer fahren bevorzugt VW, Opel und Ford. Auch Renault ist gut vertreten.(c) Dapd (Joerg Sarbach)

Bei Ärzten sind BMW, Mercedes und Audi die häufigsten Marken. Aber auch hier ist VW am beliebtesten.(c) REUTERS (CHRISTIAN HARTMANN)

Bürogehilfen fahren laut der Studie - nach VW - am häufigsten Opel, Ford und Renault. Am wenigsten kann bei ihnen Mazda (1,8 Prozent) punkten.(c) REUTERS (SHI TOU)

Maler und Anstreicher ist die einzige Berufsgruppe, bei der VW nicht das beliebteste Auto ist. Diese Gruppe fährt am häufigsten Opel (17,5 Prozent) gefolgt von VW und Ford.(c) AP (Jens Meyer)

Architekten fahren nach VW am liebsten BMW und Mercedes.(c) ASSOCIATED PRESS (Gero Breloer)

Betriebswirte präferieren abgesehen von VW besonders Mercedes und BMW.(c) Die Presse (Clemens Fabry)

VW ist - außer bei Malern und Anstreichern - die am meisten verbreitete Kfz-Marke. Einen besonders hohen Anteil haben die Wolfsburger bei Bauingenieuren. Den geringsten Anteil hat die Marke bei den Versicherungsangestellten.(c) REUTERS (FABRIZIO BENSCH)

Besonders selten haben Betriebswirte einen Nissan (0,4 Prozent). Nissan erreicht in der Berufsgruppe den geringsten Wert aller Marken einer Berufsgruppe.(c) AP (Itsuo Inouye)

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.