EU: 900 Millionen Euro für Brennerbasistunnel

EU-Verkehrsminister Tajani: Der Brennerbasistunnel wird auf beträchtliche Weise zur Reduzierung der Umweltbelastung beitragen.

Der Straßenverkehr in Italien hat sich in den letzten Jahren verfünffacht.
Schließen
Der Straßenverkehr in Italien hat sich in den letzten Jahren verfünffacht.
(c) APA (ANSA)

Die EU hat Finanzierungen im Wert von 900 Millionen Euro für den Bau des Brennerbasistunnels locker gemacht. Dies berichtete EU-Verkehrsminister Antonio Tajani bei einer Konferenz über europäische Verkehrsnetze am Freitag in Verona. Laut Tajani sei der Brennerbasistunnel nicht nur zur Besserung der Verkehrswege zwischen Süd- und Nordtirol, zwischen Italien und Österreich, wichtig. "Dieses Großprojekt wird auf beträchtliche Weise zur Reduzierung der Umweltbelastung beitragen", sagte Tajani.

Der EU-Kommissar lobte den Südtiroler Landeshauptmann Luis Durnwalder und dessen Trentiner Amtskollege Lorenzo Dellai für die geleistete Informationsarbeit, um der Bevölkerung die Vorteile des Brennerbasistunnels klar zu machen.

Italiens Verkehrsminister Altero Matteoli unterstrich, dass der Brennerbasistunnel notwendig sei, da sich der Straßenverkehr in Italien in den letzten Jahren verfünffacht habe. "Es ist offensichtlich, dass wir in den nächsten Jahren lahm liegen werden, wenn wir den Brennerbasistunnel nicht bauen", so der Minister.

Tajani berichtete, dass die EU Italien Finanzierungen im Wert von 1,6 Milliarden Euro für große Infrastrukturprojekte zur Verfügung gestellt habe. Allein für die Bahn-Hochgeschwindigkeitsstrecke Turin-Lyon, die Teil des EU-Korridors 5 ist, wurden 671,8 Millionen Euro zugesichert.

50,7 Mio. Euro sollen der Planung der neuen Bahnlinie, die Triest mit dem slowenischen Bahnknoten Divaca verbinden soll. Der Bau des grenzüberschreitenden Bahnabschnitts - Teil des transeuropäischen Verkehrskorridors zwischen Lyon und der ukrainischen Grenze - soll voraussichtlich 2013 beginnen. Die Bahnlinie wird 35,6 Kilometer lang sein, 21 Kilometer verlaufen in Slowenien.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

EU: 900 Millionen Euro für Brennerbasistunnel

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen