IWF gibt Griechenland neuen Milliardenkredit

Die gewährten 5,7 Milliarden Dollar sind ein Teil des gemeinsamen Hilfsprogramms des IWF mit der EU.

gibt Griechenland neuen Milliardenkredit
Schließen
gibt Griechenland neuen Milliardenkredit
Symbolfoto – www.bilderbox.com

Der Internationale Währungsfonds (IWF) gewährt Griechenland einen weiteren Sofortkredit in Höhe von 5,7 Milliarden Dollar (4,1 Milliarden Euro), um dem Staat aus seiner schweren Schuldenkrise zu helfen. Der Kredit ist Teil eines gemeinsamen 110 Milliarden Euro schweren Hilfsprogramms von IWF und EU, wie am Montag in Washington bekanntgegeben wurde.

Griechenland hat es nach den Worten des stellvertretenden IWF-Direktors John Lipsky geschafft, seinen Haushalt wieder auf eine stabile Grundlage zu bringen. Aber vor dem Land liege noch ein weiter Weg, bis seine Finanzen langfristig in Ordnung gebracht seien. Zusammen mit dem neuen Kredit hat der IWF bisher 14,6 Milliarden Dollar beigesteuert, um Griechenland aus der Klemme zu helfen.

 

(APA/Ag.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen

Mehr zum Thema:

Kommentar zu Artikel:

IWF gibt Griechenland neuen Milliardenkredit

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen