Griechenland: Ausschreitungen gegen Sparmaßnahmen


(c) REUTERS (PASCAL ROSSIGNOL)
Bild 1 von 12

Mit Massendemonstrationen und einem Generalstreik haben die Griechen am Mittwoch vehement gegen ein neues Sparprogramm der Regierung protestiert.

Bild: (c) REUTERS (PASCAL ROSSIGNOL)

Mehr Bildergalerien:

Kaiserin Wu /
Die zehn reichsten Frauen der Weltgeschichte

Überfluss und Not: Soziales Ungleichgewicht in Bildern
Symbolbild /
Stupid Economy: Wie man für 60 Euro zu einem Privatflug kommt

''Mogelpackungen'': Preiserhöhungen von bis zu 84 Prozent
Flugzeug auf der Landebahn eines Flughafens / Bild: (c) BilderBox.com
Top 12: Die sichersten Fluglinien der Welt

Vom App-Entwickler bis zur Erbin: Die Reichsten ihrer Altersklasse

AS2: Neuer Überschalljet mit österreichischer Beteiligung
Happy Birthday, Coca-Cola / Bild: Matt Rourke
Coca-Cola: Die Kultflasche wird 100
European Central Bank President Mario Draghi News Conference / Bild: APA/EPA/BORIS ROESSLER
Halbzeit für Super-Mario: "Und glauben Sie mir: Es wird genug sein."
Am 22. April hat die Öesterreichische Nationalbank die neue Fünf-Euro-Banknote (links) präsentiert / Bild: APA/HELMUT FOHRINGER
Zweite Generation: Die neuen Sicherheitsmerkmale der Euro-Scheine
Top 20: Die wertvollsten Marken der Welt / Bild: Bloomberg
Ranking: Die wertvollsten Marken der Welt
Police officers stand guard as farmers and dairy farmers from all over Europe take part in a demonstration in Brussels / Bild: REUTERS
Heftige Proteste in Brüssel: ''Milchmarkt brennt, Politik pennt''

Österreicherin erneut zur reichsten Deutschen gekürt
Bild: REUTERS
Den Grexit im Nacken: Impressionen einer Rettungsaktion
File photo of Greek Finance Minister Varoufakis wearing his helmet before leaving the Maximos Mansion on his motorbike after a meeting with PM Tsipras in Athens / Bild: REUTERS
Varoufakis: Der linke Ökonomie-"Popstar" scheitert als Minister
 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
5 Kommentare
Gast: hvt
18.06.2012 08:39
0

Chao ab ordo.

Chao ab ordo:
So schaffen die Freimaurer ihre Ordnung zum Leidwesen anderer.

Gast: EFF EFF
16.06.2011 10:52
1

Gar nicht soviel anders

Vetternwirtschaft, Korruption, ein überbordender Beamtenapparat und daraus resultierender wirtschaftlicher Niedergang sind ebenso die Zutaten für die arabischen Revolutionen.

Gast: Dr.Gruselglatz
16.06.2011 10:47
0


ADAXL
15.06.2011 23:49
2

Pünktlich zum Sommerbeginn

Die Griechen ruinieren gerade den einzigen Wirtschaftsbereich, der noch stabil war: Den Tourismus.

Gast: Hannibal
15.06.2011 20:01
0

Das war zu erwarten

Hoffentlich wird es nicht schlimmer!

AnmeldenAnmelden