Galerie merken

Pressestimmen: ''Also brennt das Haus weiter''


Hinweis: Sie können auch mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur Pfeiltasten durch die Bildergalerie navigieren.
Seite 1 von 4

Corriere della Sera (Mailand)

"Also brennt das Haus weiter, ohne dass jemand zum Feuerlöscher greift. Es war legitim, von der Rede des Regierungschefs am Mittwoch im Parlament viel mehr zu erwarten. Die Entscheidung, sich erst nach der Schließung der Börsen zu äußern, konnte sogar auf irgendeine sensationelle Überraschung schließen lassen. Aber nichts da. Noch nicht einmal ein zaghaftes Eingeständnis einem Land gegenüber, das sich durch den Morast der Krise schleppt. (...). Das Übel ist im Gegenteil eines der ganzen Welt, Italien steht solide da, seine Banken sind solide, den öffentlichen Konten geht es besser als denen der anderen, unser Pensionssystem wird von allen beneidet. Das Süße zuletzt: Die Regierung Berlusconi bleibt regulär bis 2013 im Amt."

Mehr zum Thema

Mehr Bildergalerien

File photo of Greek Finance Minister Varoufakis wearing his helmet before leaving the Maximos Mansion on his motorbike after a meeting with PM Tsipras in Athens / Bild: REUTERS
Varoufakis: Der linke Ökonomie-"Popstar" scheitert als Minister
Bild: REUTERS
Griechen feiern das "Nein"

Griechen-Votum: ''Wenn dich jemand schlägt, sagst du Ja?''

Top 10: Die teuersten Unternehmen der Welt

Presse: Tsipras' Aufruf an Volk nichts anderes als politischer "Coup"
File photo of a man reacting as people line up to withdraw cash from an ATM outside a Eurobank branch in Athens / Bild: REUTERS
Griechenland: Nur mehr 60 Euro vom Bankomat

Athener Zeitungen: "Schäuble und Co erpressen Europa"
Symbolbild zum drohenden Staatsbankrott Griechenland s mit anhaltender Schuldenkrise und Verbleib in / Bild: imago/Ralph Peters
Presse: "Ertränkt einen Griechen - Rettet Europa"

Ranking: Die zwölf teuersten Städte der Welt
Symbolbild / Bild: (c) imago/CHROMORANGE
Stupid Economy: Wie sich ein Likör-Fabrikant auf den Grexit vorbereitet

Le Bourget: Die größte Flugschau der Welt
INDIA INSTANT NOODLES MAGGI PROTEST  / Bild: APA/EPA/STR
Protest gegen Nestle: In Indien brennen die Nudelpackungen
The Apple logo is seen at the flagship Apple retail store in San Francisco / Bild: REUTERS
Die wertvollsten Marken
Pressestimmen
"Neue Koalition von Gazprom-Verbündeten"

Abgewrackt: Indiens gigantischer Schiffsfriedhof
1 Kommentare
Gast: uuu
28.09.2011 19:30
0

Gemeinwohl-Ökonomie heißt immer Korruption

je größer der Anteil der Gemeinwohl-Ökonomie an einer Wirtschafts ist, desto höher sind Korruption und Diebstahl. Super Beitrag:

http://www.eu-infothek.com/blog/korruption-der-gemeinwohl-oekonomie

die beste Korruptionsvorsorge ist die Demokratisierung von Staatsbetrieben = der VERKAUF!!!

AnmeldenAnmelden