Folgen der Krise: Griechen versinken im Müll


(c) AP (Nikolas Giakoumidis)
Bild 1 von 7

In Griechenland riecht es nicht gut.

Bild: (c) AP (Nikolas Giakoumidis)

Mehr Bildergalerien:

Closeup von Ramen mit St�bchen PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY 1035302529 / Bild: APA/AFP/NTB Scanpix/VIDAR RUUD
Stupid Economy: Brangelina-Aus beschert Norwegian Werbehit
GERMANY-TRAFFIC-RAIL-COMPANY-DEUTSCHEBAHN / Bild: APA/AFP/TOBIAS SCHWARZ
ICE 4: Deutsche Bahn zeigt "neues Rückgrat des Fernverkehrs"

Die zehn lebenswertesten Städte der Welt
VW Emblem auf VW Verwaltungsgebaeude in Wolfsburg mit Roter Ampel gesehen am 09 04 2016 / Bild: imago/Rust
VW-Zulieferstreit
USA United States of America New York New York 24 10 2015 Headquarters of the United Nations / Bild: (c) imago/R�diger W� (imago stock&people)
UNO-Studie zu den wirtschaftlichen und innovativen Leistungen
Bild: (c) imago
Peter Hartz: Erfinder der "arbeitsmarktpolitischen Radikalkur"

China präsentiert das größte Wasserflugzeug der Welt
Business room with huge red number one 3d illustration PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY ALF00058 / Bild: (c) imago/Westend61 (imago stock&people)
Top-Verdiener: Die bestbezahlten Vorstandschefs Europas
Greenpeace bewertet Einsatz von Giftstoffen / Bild: Bloomberg
Modemarken im Umweltvergleich: Zara top, Nike flop
A trader from BGC, a global brokerage company in London's Canary Wharf financial centre reacts during trading / Bild: REUTERS
Brexit: "Konsequenzen werden für alle Seiten negativ sein"
A young girl runs on the rocks under the skyline of lower Manhattan in Brooklyn Bridge Park in New York / Bild: REUTERS
Die zwölf teuersten Städte der Welt
Russian Prime Minister Medvedev attends ceremony to present Irkut MC-21 jet airliner in Irkutsk / Bild: REUTERS
MS-21: Das ist Russlands neuer Mittelstreckenflieger
Apple vom Thron gestossen / Bild: REUTERS
Wertvollste Marken: Apple vom Thron gestoßen

In Kolumbien dient Koks als Währung

Disneyland Shanghai: Ein Projekt der Superlative
 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
7 Kommentare
Discovery
15.10.2011 08:31
0

die griechen ...

sollen sich gefälligst zum mist legen.

Discovery
15.10.2011 08:26
0

vielleicht können ......

.... die griechen ihren mist verkaufen?

Gast: Vogel Strauss
13.10.2011 16:21
1

Gibts in London auch ...


Gast: vor dem arlberg
13.10.2011 11:22
1

Auch ein Vorteil

"Versinken im Müll". Finde ich gut, dann sieht man sie nicht mehr.

Gast: Mausi
12.10.2011 16:02
1

Da sixt as do host as !

A ganze Menge für den Pleite-Geier!

Gast: 1. Parteiloser
12.10.2011 11:57
4

Das Leistungsproblem wurde mit einem stinkenden Beispiel deutlich gemacht!

Jedes Land lebt am Ende von seiner eigenen Gesamtleistung die Verteilung der Leistung an die Bevölkerung bestimmt weitgehend die Politik.

Das Leistungsproblem kommt überall vorwiegend aus den geschützten Bereichen. Es sind aber genau diese Gruppen, welche mit allen Mittel darum kämpfen weiter Geringleistungen zu erbringen betreffend dem Leistungsanteil der Gesamtlandesleistung aber viel mehr zu erhalten.

Sicher ist, dass diese Streik das Problem der fehlenden volkswirtschaftlich nützlichen Leistungen noch verschärfen und alle Bemühungen zur Sanierung im Keim ersticken werden.

Leider hat es sich noch herumgesprochen, dass das Problem in der Eurozone von den Staatsschulden kommt. Die Staatsschulden von den Staatsausgaben. Und daher streiken diese Versager am Ende gegen sich selbst.

Antworten EvE_
12.10.2011 13:19
3

Re: Das Leistungsproblem wurde mit einem stinkenden Beispiel deutlich gemacht!

Nicht notwendigerweise.

Margaret Thatcher hat den Mut gehabt, im Jahre 1984/85 den Streik der Bergarbeiter auszusitzen. Andere wirtschaftliche Handlungen waren vielleicht fragwürdig, aber zumindest das war mittel- bis langfristig wirtschaftlich sehr positiv.
Freilich sind Politiker mit solcher Konsequenz selten und heutzutage noch seltener....

AnmeldenAnmelden