Stupid Economy: Hakle bietet 2675 Klorollen als Belohnung für verlorenes "H"

Bild 1 von 61
Hakle sucht sein "H"

Dem Klopapierhersteller Hakle ist ein "H" gestohlen worden. Seit gut einer Woche ist der Firmenname am Sitz in Düsseldorf verstümmelt: "akle" prangt an der Mauer des Geländes.

Großzügig zeigt sich das Unternehmen bei der ausgesetzten Belohnung: 2.675 Rollen Toilettenpapier oder 1000 Euro gibt es für die Wiederbeschaffung des gut einen Meter großen Aluminium-Buchstabens. Die Belohnung entspreche 334 Paketen Toilettenpapier je acht Rollen - und dürfte für ein paar Jahre reichen.

Bild : (c) Fabry

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
AnmeldenAnmelden