Stupid Economy: Sibirische Molkereiarbeiter badeten in Milch


Hinweis: Sie können auch mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur Pfeiltasten durch die Bildergalerie navigieren.
Bild 1 von 46

Sibirische Molkereiarbeiter badeten in Milch

Wer möchte sich nicht einmal wie Kleopatra fühlen? Molkerei-Mitarbeiter aus Sibirien haben den Versuch gewagt und in Milch gebadet. Aufmerksam wurden die Behörden, weil ein Foto im Sozialen Netzwerk "VKontakte" die Runde machte, das die Arbeiter gut gelaunt im Milchbottich zeigt. Der Job sei "ziemlich langweilig", begründeten sie den Badeausflug.

49 Tonnen Käse aus der Molkerei wurden nach Angaben der Justiz verkauft. Nun wurde er aus dem Handel gezogen, die Molkerei bleibt vorerst geschlossen. Den Geschäftsführern droht eine Haftstrafe.

Mehr Bildergalerien

''Mach es doch selbst''
Die großen Baumax-Konkurrenten
Bild: ReutersBaby, come back
Die spektakulärsten Rückrufaktionen
Jahrhundertprojekt
Hochgeschwindigkeitszug durch Kalifornien
Bild: (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Red Bull)Ranking
Die teuersten Städte der Welt
Self-Made-Milliardärinnen
Von der Teilzeitkraft zur Geschäftsfrau
Bild: Reuters''Forbes''-Liste 2014
Die reichsten Menschen der Welt
Überschall-Privatjet
In drei Stunden von New York nach London
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)Städte-Ranking
Wien weiter auf Platz eins
Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)Emerging Markets
Ernüchterung nach Jahren des Aufschwungs
VW Bulli / Bild: (c) REUTERS (� Paulo Whitaker / Reuters)VW-Bulli
Der Kastenwagen mit den runden Augen
Penthouse zu verkaufen
Leben wie der ''Wolf of Wall Street''
Bild: ImagoBerühmte Schiffe
Die zwölf bekanntesten Dampfer
WEF-Bericht
Die größten Risiken für die Weltwirtschaft
Bild: (c) REUTERS (REBECCA COOK)Automarken
Wofür stehen Logos und Namen?
Bild: EPATop 10
Die reichsten Menschen der Welt
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
AnmeldenAnmelden