Blindflug durch den Schuldennebel

Keiner weiß mehr, wie hoch die Republik wirklich verschuldet ist. Höchste Zeit, den Finanzföderalismus und das kameralistische Rechnungswesen zu kippen.

Sparen
Schließen
Sparen
Sparen – www.BilderBox.com

Im nächsten Jahr wird die österreichische Staatsschuldenquote auf einen bisher noch nie gesehenen Höchststand klettern und dann langsam wieder absinken. Glaubt zumindest der Staatsschuldenausschuss. Die 75,4 Prozent des BIPs, die dieses Gremium als voraussichtlichen Rekordstand genannt hat, sind freilich ohne jede Relevanz. Man kann sie gleich wieder vergessen.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 20.12.2012)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen