Bilanz

Die Demografiekatastrophe ist abgesagt

Kolumne Durch Zuwanderung wird die Bevölkerung der EU noch lange wachsen. Besonders stark übrigens in Österreich. Statt der abgesagten Demografiekatastrophe droht jetzt allerdings eine Qualifizierungslücke.

Mütter mit Kinderwägen
Schließen
Mütter mit Kinderwägen
Mütter mit Kinderwägen – (c) Clemens Fabry

 „Europa stirbt aus“, hatte die deutsche Zeitung „Die Welt“ noch vor drei Jahren getitelt: Niedrige Geburtenraten würden für eine drastische Schrumpfung der Bevölkerung sorgen. Überalterung und Unfinanzierbarkeit der Sozialsysteme würden die gravierendsten Folgen sein. Am schlimmsten werde es Deutschland erwischen, dessen Bevölkerung bis 2060 von 81 auf 68 Mio. Einwohner schrumpfen werde, verkündete das Statistische Bundesamt in Berlin 2014.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 576 Wörter
  • 2 Bilder

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 03.03.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen