Die Bilanz

Förderungen: Eine intransparente Transparenzdatenbank

KolumneDie Länder weigern sich weiter, die Transparenzdatenbank ordentlich zu befüllen. Eine fertige Studie, mit der sie deren mangelnde Sinnhaftigkeit belegen wollten, halten sie eisern unter Verschluss. Mit abstrusen Argumenten.

Schließen
(c) APA/HERBERT PFARRHOFEROFER)

Mehr als 19 Milliarden Euro gibt der Bund im Jahr für Förderungen aus, insgesamt dürfte das Fördervolumen aller Gebietskörperschaften (je nach Definition von „Förderung“) aber eher in der Nähe von 30 Milliarden liegen. Genaues weiß man nicht, denn Bund, Länder und Gemeinden fördern unkoordiniert und achten peinlich darauf, dass so wenig wie möglich nach außen dringt. Einen seriösen Gesamtüberblick gibt es nicht.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 642 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 15.09.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen