Topmanager: „Es gibt nur mehr verbrannte Erde“

Sie waren Topmanager im staatsnahen Bereich – jetzt sind etliche von ihnen auf Jobsuche. Eine Folge der wirtschaftlichen Lage, einerseits. Andererseits wird offensichtlich: Politische Netzwerke halten nicht ewig.

Schließen
(c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)

Er hat Wien schon längst verlassen. Stefan Wehinger kennt die Spielregeln offenbar bestens. Die da lauten: Als ehemaliger Topmanager ist es in der Bundeshauptstadt so gut wie unmöglich, einen gleichwertigen Job zu finden. „Für mich gibt es hier nur mehr verbrannte Erde“, sagt Wehinger. Also muss er gehen.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 25.08.2012)

Meistgelesen