Let's make money

Warum Tesla noch lange nicht seinen Kursboden gefunden hat und wie die Commerzbank von Cerberus-Plänen profitiert.

Tesla-Produktion im kalifornischen Fremont: Das permanente Verfehlen selbstgesetzter Ziele macht Analysten langsam nervös.
Schließen
Tesla-Produktion im kalifornischen Fremont: Das permanente Verfehlen selbstgesetzter Ziele macht Analysten langsam nervös.
Tesla-Produktion im kalifornischen Fremont: Das permanente Verfehlen selbstgesetzter Ziele macht Analysten langsam nervös. – (c) REUTERS (Stephen Lam)

So richtig nach dem Geschmack der Anleger ist auch die vergangene Woche nicht gelaufen. Zumindest in Europa nicht. Da konnte der Wiener Leitindex ATX seinen Stand zwar gerade noch halten. Der für die europäische Börsenentwicklung nicht unwichtige deutsche DAX sieht aber charttechnisch schon sehr angeschlagen aus.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 575 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 09.07.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen