Greenspan: „Gold ist die wichtigste globale Währung“

KolumneHeuer wird bei den Gipfeln der G20 auch das Geldsystem besprochen. Alan Greenspan macht schon einmal Werbung. Für Gold.

Schließen

Hundert Gramm Gold sind nicht gerade günstig. Fast 3800 Euro muss man für so einen Barren hinlegen, der locker in jede Hosentasche passt. Viel Geld. Vor allem, wenn man es in Som umrechnet, die Landeswährung von Kirgisistan. Das Land ist zwar mehr als doppelt so groß wie Österreich, wirkt eingequetscht zwischen Kasachstan und China aber winzig. Rund sechs Millionen Menschen wohnen dort. Das BIP-pro-Kopf ist in Österreich fast 50 Mal höher als dort. Trotzdem hat sich der Notenbankchef Tolkunbek Abdygulov ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Jeder seiner Mitbürger soll 100 Gramm in Gold ansparen. Das sei sein Traum, wie er sagt.

Das ist drin:

  • 5 Minuten
  • 866 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 18.02.2017)

Meistgelesen