Auch das noch

Das Ende einer Freundschaft

Wie der Kauf von zwei Kisten Bier eine Freundschaft zerstörte und in einem Gerichtsstreit endete.

Krombacher
Schließen
Krombacher
Krombacher – (c) Caroline Seidel / dpa / picturedesk.com

Es begann mit einem Wochenende am See. Als verschworene Clique fuhren sie hin, zu fünft. Alle Kosten teilten sie sich. Auch für zwei Kisten Bier von der Krombacher Brauerei. Dummerweise hatte diese gerade ein Gewinnspiel laufen. Hauptpreis: ein Audi A3. Und ja – auf einem der Kronkorken, die abends auf dem Tisch landeten, stand: „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!“

Glückwunsch? Na ja. Mit der Freundschaft der fünf war es das dann. Einer steckte den Kronkorken ein, kassierte den Gewinn. Diesen muss er jetzt teilen, entschied das Arnsberger Landgericht. Verklagt hat ihn eine Frau aus der Runde, 4268 Euro muss er ihr zahlen. Einen Vergleich haben beide abgelehnt. Sie reden nicht mehr miteinander. (cka)

 

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Das Ende einer Freundschaft

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.