Neues Gesetz regelt sachte Rückkehr ins Berufsleben

Menschen, die lange krank waren, trauen sich den Wiedereinstieg ins Berufsleben oft nicht zu. Ein neues Gesetz gibt ihnen ab 1. Juli 2017 die Möglichkeit, sanft in den Job einzusteigen. Allerdings muss der Arbeitgeber mitspielen.

Schließen
(c) Lilly Panholzer

Wien. Im September 2013 informierte die damalige Nationalratspräsidentin Barbara Prammer die Öffentlichkeit von ihrer schweren Krebserkrankung und auch darüber, dass sie – trotz Erkrankung – ihre Arbeit fortsetzen werde. Und ihr behandelnder Onkologe Christoph Zielinski betonte zeitgleich, wie wichtig es sei, Erkrankte möglichst in ihrem Arbeitsprozess zu belassen.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 683 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 06.04.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen